Biosphäre Potsdam: Mit Taschenlampe auf Schatzsuche

Abenteuerliche Rätselreise durch den Tropengarten ab 5 Jahre
Biosphäre Potsdam: Mit Taschenlampe auf Schatzsuche         (lifePR) (Potsdam, ) Lernen Sie die Biosphäre von der Schokoladenseite kennen und genießen Sie in der aktuellen Sonderausstellung "Kakao und Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" Kakao mit allen Sinnen. Besucher der Ausstellung erhalten umfassenden Einblick in Geschichte, Anbau und Produktionstechniken von Kakao und Schokolade. Die "Schokoladenfabrik" öffnet auch am Wochenende zweimal täglich ihre Pforten: Hier erfahren Kinder nicht nur, wie wichtig das "Braune Gold" für die Azteken war, sondern stellen selbst Schokolade her - von der Bohne bis zur fertigen Nascherei. Wer die "Schokoladenfabrik" besuchen möchte, sollte sich allerdings vorher anmelden, die Plätze sind begrenzt.

Die jüngeren Urwaldforscher kommen am Wochenende bei "Blasrohr, Floß und Feuerstein - Überleben im Dschungel" wieder voll auf ihre Kosten. Im Schein der Taschenlampe geht es auf Spurensuche eines Schiffbrüchigen. Alle Kinder sind aufgerufen, ein Rätsel zu lösen und es gibt einige Abenteuer zu bestehen. Die geheimnisvolle Rätselreise für Kinder ab 5 Jahre startet ab 19:30 Uhr.

Ein Führung zur Biologischen Vielfalt im Regenwald gibt es am Sonntag um 11:00 Uhr. Lassen Sie sich von den Experten der Biosphäre durch den Tropengarten führen, erfahren Sie umfassende Hintergründe zur Biodiversität und - stellen Sie Fragen!

Die Koi freuen sich auf Besucher an "ihrem" Urwaldteich: Pünktlich um 12:00 Uhr können die Prachtkarpfen jeweils samstags und sonntags von Besuchern gefüttert werden. Die Teilnahme an der Koi-Mitmach-Fütterung ist im Eintrittspreis enthalten.

Das Wochenende im Detail:

"Kakao & Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" - ganztägig

Bis zum 14. Februar 2011 zeigt die Biosphäre Potsdam die Ausstellung "Kakao & Schokolade - Eine Mitnaschausstellung" des Museums im Koffer e.V. Nürnberg & Ferrero Deutschland GmbH, mit freundlicher Unterstützung durch das Info-Zentrum Schokolade. Die Ausstellung widmet sich ganz und gar dem "Braunen Gold" - vom Rohkakao bis zur Praline berichten Schautafeln umfassend über Geschichte, Herkunft und Produktion von Schokolade. Wer schon immer wissen wollte, wie die Kakaofrucht aussieht, ob Kakaobohnen überhaupt schon duften und wie sich Kakao anfühlt, kann auch das in der Ausstellung erleben. Und wenn schon alle Sinne angesprochen werden, darf auch das Schmecken nicht fehlen: Besucher werden während der Ausstellung eine scharf-süße Überraschung - den "Aztekentrunk" - probieren können.

Sonnabend, 15. Januar 2011, 10:30 Uhr & 15:00 Uhr
Schokoladenfabrik

Hier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokolade kennenlernen - und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Dauer: ca 2,5 Stunden
Preise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl. Biosphäre-Eintritt
Anmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oder info@biosphaere-potsdam.de

Sonnabend, 15. Januar 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Dschungelcamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Dschungelcamp, Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Sonnabend, 15. Januar 2011, 19:30 Uhr
Blasrohr, Floß und Feuerstein - Überleben im Dschungel

Eine Veranstaltung für große und kleine Abenteurer ab 5 Jahren in der Biosphäre bei Nacht! Am Anfang der Reise steht lediglich ein Tagebucheintrag: "Heute ist es genau 22 Jahre her. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie ich damals mit meinem Floß an einem Ufer tief im immergrünen Dschungel strandete. Seitdem habe ich keine Menschenseele getroffen und lebe allein auf einer unbewohnten Insel..." Nun beginnt eine spannende Rätselreise rund um die Fragen: Wie konnte der Gestrandete so viele Jahre in freier Natur überleben? Und welche Abenteuer erlebte er im Dschungel? Da es im Dschungel dunkel sein wird, sollten alle Abenteurer eine Taschenlampe mitbringen. Es besteht auch die Möglichkeit, in der Biosphäre eine zu kaufen.

Unser Tipp: Das Mitmach-Abenteuer zum Schicksal des "Dschungelmanns" ist auch ideal für Kindergeburtstage geeignet. Auf Wunsch bietet die Biosphäre ein Party-Paket an, das neben dem Eintritt und der spannenden Rätselreise zum "Überleben im Dschungel" auch ein Dschungelmenü und für jedes Kind ein kleines Geschenk inkl. Taschenlampe enthält. Das Party-Paket erfordert eine vorherige Anmeldung.
Beginn: 19:30 - 24:00 Uhr (letzter Einlass: 21:30 Uhr)
Eintritt: Kinder 6,50 Euro, Erwachsene 9,50 Euro

Sonntag, 16. Januar 2011, 10:30 Uhr & 15:00 Uhr
Schokoladenfabrik
Hier können Kinder Geschichte, Herkunft und Inhaltsstoffe von Kakao und Schokolade kennenlernen - und stellen selbst Schokolade her! Für die Schokoladenfabrik ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Dauer: ca 2,5 Stunden
Preise: Kinder 2,40 Euro, Erwachsene 4,80 Euro pro Person inkl. Materialkosten zzgl. Biosphäre-Eintritt
Anmeldung für die Schokoladenfabrik: Unbedingt erforderlich unter 0331 550740 oder info@biosphaere-potsdam.de

Sonntag, 16. Januar 2011, 11:00 Uhr
Führung: Biologische Vielfalt im Regenwald
Die Artendichte der tropischen Regenwälder ist weltweit einzigartig. Bis heute weiß niemand, wie viele Arten den Regenwald tatsächlich bevölkern und wie viele davon täglich aussterben. Das sensible System Regenwald hält sich im Rhythmus von Tageszeitenklima, evolutionären Bedingungen und natürlichen Nahrungsketten im Gleichgewicht. Noch. Denn die unglaubliche Artenvielfalt wird zunehmend dezimiert, direkt und indirekt. Die Führung entwirft anhand der über 20.000 Pflanzen und vielen Tiere in der Biosphäre ein beeindruckendes Bild des Artenreichtums tropischer Regenwälder, die es zu schützen und bewahren gilt.
Dauer: 45 Minuten
Kosten: Erwachsene: 4,80 Euro, Kinder: 2,40 Euro, jeweils zzgl. Biosphäre-Eintritt
Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Sonntag, 16. Januar 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Dschungelcamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Dschungelcamp, Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Kontakt

Biosphäre Potsdam GmbH
Georg-Hermann-Allee 99
D-14469 Potsdam
Jörg Petzold
PROJEKTKOMMUNIKATION Hagenau GmbH

Bilder

Social Media