Jeder Schatten zählt

Mit dem Kauf einer Markise Bäume pflanzen und Klima schützen
Im Winter Markisen kaufen lohnt sich doppelt: die Händler können sich viel Zeit zur Beratung nehmen und bieten oft besondere Saisonrabatte an. (lifePR) (Marktheidenfeld, ) Der Baum ist das Sinnbild des natürlichen Schattenspenders. Doch Bäume können weit mehr für das Klima tun als uns im Sommer ein kühles Plätzchen im Schutz ihres Laubwerks zu bescheren. Denn Bäume haben eine bedeutende Funktion, um der Treibhausproblematik entgegenzuwirken. Schon seit 1991 hat sich daher der Verein PrimaKlima das Ziel gesetzt, CO2-Emissionen einerseits zu vermeiden und sie andererseits durch geeignete Maßnahmen zu kompensieren. Mit Aufforstungs-Projekten auf der ganzen Welt will der Verein einen Teil der Kohlendioxid-Emissionen wieder neutralisieren. In 167 Projekten hat der Verein mittlerweile fast 11 Millionen Bäume gepflanzt, die jährlich rund 45.000 Tonnen Kohlendioxid binden. Damit neutralisieren die bereits gepflanzten Bäume den CO2-Ausstoß von 3.000 Haushalten, geht man von 15 Tonnen pro Haushalt und Jahr aus. Mit dem Kauf eines modernen Schattenspenders von Warema kann man jetzt ebenfalls zum Schutz des Klimas beitragen.

Ein Baum für jede Markise Mit jeder Markise des Herstellers, die bis zum 31. Mai 2011 verkauft wird, unterstützt man die Pflanzung eines Baums in einem PrimaKlima-Aufforstungsprojekt. Neben Wohlfühl-Klima auf der eigenen Terrasse oder in den sonnengeschützten Räumen trägt der Markisenkauf auch zum Erhalt der Lebensqualität auf unserem Planeten bei. Informationen zur Klimaschutz- Initiative, zum Verein PrimaKlima und zum Thema Energiesparen gibt es auf der Website www.jeder-schatten-zählt.de.

Schattenspender sparen Energie Ein gut geplanter Sonnenschutz an der Hausfassade leistet ebenfalls einen Beitrag zum Schutz unseres Klimas. Große Fensterflächen lassen die Strahlen der Sonne während des Winters ins Haus fallen, wo ihre Energie zur Entlastung der Heizung beiträgt. Im Sommer sorgen Markisen über den Außenflächen und an den Fenstern dafür, dass die Strahlen nicht ins Haus gelangen. So bleibt es drinnen kühler, und die energieintensive Klimaanlage kann Pause machen. Sommers wie winters sinkt damit der Ausstoß von Kohlendioxid, und die Energiekosten ebenfalls.

www.jeder-schatten-zaehlt.de

Kontakt

WAREMA Renkhoff SE
Hans-Wilhelm-Renkhoff-Straße 2
D-97828 Marktheidenfeld
Diana Müller

Bilder

Social Media