Premiere für ein passgenaues Studierenden-Management

Erhielten ein Büchergutschein für ihre freiwillige Evaluation Studierende, die das neue Bewerbungs-System testeten (lifePR) (Osnabrück, ) Die Hochschule Osnabrück führt im Rahmen des integrierten Campus-Management-Systems "CampusNet" ein neues Online-Bewerbungsmodul für Studierende ein. Das Feedback der Probanden kann sich durchaus sehen lassen.

Mittlerweile gehen die meisten Bewerbungen um einen Studienplatz an einer Hochschule online ein. Schätzungen gehen davon aus, dass bundesweit mehr als 60 % der Bewerbungen digital bzw. über das Netz versendet werden - die Tendenz ist stark steigend.

"Das neue Bewerbungs-System wird zum Sommersemester 2011 scharf geschaltet. Wir erwarten, dass wir nun weitaus detaillierte Angaben zu den Bewerbern bekommen und dementsprechend weitaus mehr Aspekte, wie z.B. Berufsausbildung, Praktika und soziales Engagement in die Bewertung einfließen lassen können. Letztendlich ist dies für die Studierenden fairer und die Auswahl passgenauer. Zudem ist es nun möglich, je nach Studienfach entsprechende bzw. spezifische Kriterien in das Bewerbungsprocedere einfließen zu lassen und somit den entsprechenden Erfordernissen Rechnung zu tragen" betont Jörg Hartfiel, der das Teilprojekt Studierenden-Management leitet.

Das neue Bewerbungs-System ist eingebettet in eine übergeordnete Software (CampusNet), die mehrere, für das Campus-Management relevante Aspekt, wie Raumbuchung, Prüfungsanmeldung oder Buchung von Lehrveranstaltungen beinhaltet. Sukzessive werden die einzelnen Module in den nächsten Monaten freigeschaltet. Vorgesehen ist die vollständige Inbetriebnahme des integrativen Systems zum Wintersemester 2011/12. Ca. 40 Hochschulen nutzen deutschlandweit ein ähnliches System.

Um den Erfordernissen der Studierenden Rechnung zu tragen und ihre Anregungen in die Konzeption des Systems einfließen zu lassen, wurden sie systematisch als Probanden eingesetzt. Im Rahmen einer Evaluation wurde das neue System auf Herz und Nieren getestet.

"Die Bewertung des Online-Bewerbungsmoduls fiel eindeutig positiv aus. Insgesamt testeten mehr als 20 Studierende aus dem Bachelor- und Master-Bereich und allen Fakultäten die neue Software. Somit können wir gewährleisten, dass wir einen guten und relativ repräsentativen Querschnitt erzielt haben", fügt Hartfiel hinzu.

Um die Brücke zurück in die analoge Welt zu schlagen, gab es als Geschenk für die Evaluations-Teilnehmer einen Büchergutschein.

Kontakt

Hochschule Osnabrück
Albrechtstraße. 30
D-49076 Osnabrück

Bilder

Social Media