Ostasien-MBA der Hochschule Bremen verlängert Bewerbungsfrist bis 31. Januar 2011

(lifePR) (Bremen, ) Die Hochschule Bremen hat die Bewerbungsfrist für den berufsbegleitenden MBA East Asian Management verlängert. Interessierte können sich noch bis zum bis zum 31. Januar 2011 bewerben. Das englischsprachige Studium startet im März 2011 und richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die ihre Asien- und Managementkompetenzen erweitern und sich mit einem international anerkannten und angesehenen Abschluss für weitere Karriereschritte optimal vorbereiten wollen.

Das MBA-Programm bietet die Schwerpunkte China, Japan, Korea und Indien an. Es deckt alle Funktionsbereiche des internationalen Managements ab und vermittelt den Studierenden in vier Semestern landeskundlichen Kenntnisse sowie grundlegende Kenntnisse in der jeweiligen Landessprache (Chinesisch, Hindi, Japanisch oder Koreanisch).

Der Unterricht erfolgt an Wochenenden und ist speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen abgestimmt. Voraussetzung sind ein primär nichtökonomisches Erststudium sowie zwei Jahre Berufserfahrung. Weitere Information sind auf der Homepage der Hochschule Bremen zu finden: www.hs-bremen.de, Stichwort: "Studium".

Ein persönliches Informationsgespräch - und damit vielleicht der Start einer erfolgreichen beruflichen Karriere - kann kurzfristig telefonisch unter: 0421-5905-4010 oder per E-Mail: eam@hs-bremen.de vereinbart werden.

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Social Media