Mit dem Kleinwagen durch die Großstadt

Ideale Fahrzeuge für kleine Parklücken
(lifePR) (Leipzig, ) Klein- und Kleinstwagen erfreuen sich großer Beliebtheit. Vor allem Großstädter, Singles und junge Leute setzen auf die Zwerge unter den Autos. Einige der beliebtesten Kleinwagen hat das Fahrzeugportal auto.de zusammengestellt.

Das kürzeste Auto auf dem deutschen Markt ist nach wie vor der Smart ( http://www.auto.de/... ) Fortwo, der es in der aktuellen Version auf eine Gesamtlänge von 2,70 Metern bringt. Seit seiner Markteinführung 1998 ist der Wagen ein Verkaufsschlager. Maximal zwei Personen und 220 Liter Gepäck finden in dem Gefährt Platz. Die Parkplatzsuche ist für die Fahrzeughalter allerdings ein Kinderspiel.

In die Unter-3,50-Meter-Klasse fällt auch der Toyota iQ. Bei einer Außenlänge von lediglich 2,99 Metern ist es den Ingenieuren gelungen, Sitzgelegenheiten für drei Erwachsene und ein Kind zu schaffen. Auf der Beifahrerseite wurde die Armatur ausgeschnitten, damit rechts zwei Personen hintereinander sitzen können. Der Nachwuchs wird hinter dem Fahrer platziert. Nachteil: Sind alle Sitzvarianten ausgereizt, hat der Kofferraum nur noch ein Fassungsvermögen von 32 Litern.

Mehr Stauraum bietet der Toyota Aygo. 138 Liter sowie vier Erwachsene finden in dem 3,42 Meter langen Kleinwagen Platz. Gegen Aufpreis ist das Modell als Fünftürer erhältlich.

Mit 3,47 Metern gehört der Daihatsu Cuore ebenfalls zur Zwergenklasse unter den Autos. Der Wagen punktet mit serienmäßigen fünf Türen und 160 Litern Kofferraumvolumen.

Die Klein- und Kleinstwagen sind nicht nur Helden bei der Parkplatzsuche in Großstädten, auch was den Benzinverbrauch angeht, gehören sie aufgrund ihrer Sparsamkeit zu den Verbraucherlieblingen.

Weitere Informationen: http://www.auto.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media