Sagenumwobene Bergseen und Naturlandschaften - Über Österreichs verborgene Schätze

(lifePR) (Leipzig, ) Das Nachbarland Österreich ist vor allem als beliebtes und gut besuchtes Skigebiet bekannt. Aus diesem Grund sind die Skigebiete in Tirol oder der Steiermark erste Adresse für anspruchsvollen Skiurlaub. Doch es gibt noch weitere, weniger bekannte Regionen. So hält das Land nicht nur für Sportbegeisterte, sondern auch für Wanderer und Naturfreunde einige Überraschungen parat. Eine solche Überraschung ist der sogenannte Lungau. Diese Region befindet sich zwischen Salzburg und Klagenfurt. Über diesen Ferienort und die Sagen, die sich um ihn drehen, informiert reisen.de Reisen nach Österreich ( http://www.reisen.de/... ) sind bei vielen Touristen aus aller Welt feste Tradition. Die Region Lungau stellt da keine Ausnahme dar. Im Winter wie im Sommer lockt der Lungau mit seinen zahlreichen Bergseen und der frischen Luft jedes Jahr viele Besucher an. Dennoch ist der Lungau neben den "großen" Gebieten nach wie vor ein kleiner Geheimtipp.

Der Lungau bietet neben vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten auch sportliche Herausforderungen. So ist die Region ideal für jegliche Arten von sportlicher Aktivität. Ob Skifahrer, Mountainbiker, Golfer oder Wanderer, Wünsche bleiben keine offen und so ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Besonders interessant sind die vielen Märchen und Sagen, die sich um das Gebiet drehen. So soll der Lignitzsee Schauplatz der Bergmännchen vom Hundstein gewesen sein. Deren Aufgabe bestand darin, die Fische im See vor Hüterbuben zu schützen. In Kapuzenmänteln gehüllt, wollten sie die Fischdiebe davon überzeugen, dass es sich bei dem darin schwimmenden Fischgetier um verzauberte Geister handelt. Ob diese Geschichte erfolgreich war, ist leider nicht überliefert.

Weitere Informationen: http://www.reisen.de/...

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Lisa Neumann
Reisen.de Service GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media