Zugunsten des Karlsruher Zoos: KSC und 1899 Hoffenheim bestreiten Benefizspiel

(lifePR) (Karlsruhe, ) Der Karlsruher SC wird im kommenden Frühjahr ein Benefizspiel für den Karlsruher Zoo bestreiten. Als Gegner konnte für diese Partie der benachbarte Bundesligist 1899 Hoffenheim gewonnen werden.

Das badische Derby wird, um möglichst viele Zuschauer anzulocken, im kommenden Frühjahr am letzten Märzwochenende (25.-27.03.2011) ausgetragen. An diesem ruht der Ligaspielbetrieb aufgrund einer Länderspielpause. Der genaue Spieltermin sowie der Spielort werden noch final zwischen den beiden Vereinen abgestimmt werden.

"Es freut uns, dass wir unser Angebot eines Benefizspiels an den Karlsruher Zoo nun so schnell konkretisieren und mit Leben füllen können. Der Zoo ist, genau wie der KSC, ein wichtiger Teil Karlsruhes. Und in einer solchen Situation, wie sie durch den Brand eingetreten ist, war dieses Hilfsangebot unsererseits eine Selbstverständlichkeit", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Unser großer Dank geht hier in erster Linie natürlich an 1899 Hoffenheim. Die Verantwortlichen haben keine Sekunde gezögert, im Sinne der guten Sache mitzuwirken. Ich denke, dass wir keinen attraktiveren Gegner hätten finden können."

Auch 1899-Sportdirektor Ernst Tanner freut sich auf das badische Testspielderby: "Das Spiel wird aufgrund des Derby-Charakters sicherlich viele Zuschauer anlocken. Für beide Seiten hat es als Testspiel einen sportlichen Reiz und gleichzeitig können wir einen karitativen Zweck erfüllen, bei dem uns hoffentlich viele Fans unterstützen werden."

Auch die Medienpartner werden die Partie im Sinne der guten Sache aktiv unterstützen. "die neue Welle" auf Seiten des KSC ist hier ebenso mit von der Partie wie 1899 Hoffenheim-Medienpartner "Radio Regenbogen".

"Als Medienpartner des Karlsruher SC ist es für die neue welle eine Selbstverständlichkeit, diese wohltätige Aktion zu unterstützen", betont die neue welle-Geschäftsführerin Andrea-Alexa Kuszák. "Dies ist nur eines von vielen Projekten, die wir mit dem KSC partnerschaftlich realisieren."

"Wir unterstützen das badische Derby zugunsten des Karlsruher Zoos gerne, zumal wir uns als Hitradio Baden beiden Vereinen verbunden fühlen", so Radio Regenbogen-Geschäftsführer Klaus Schunk.

Kontakt

Karlsruher Sport-Club KSC - Geschäftsstelle
Adenauerring 17
D-76131 Karlsruhe
Jörg Bock
Pressesprecher / Leitung PR
Social Media