Zumtobel Group Award Ausstellung

Siegerprojekte kommen ins Lichtforum Dornbirn
Vom 4. Februar bis zum 1. März 2011 werden im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn die ausgezeichneten Projekte des Zumtobel Group Award 2010 präsentiert. Zumtobel unterstreicht damit sein über die Kernkompetenzen des Unternehmens hinausgehendes Engagement zu grundlegenden Themen wie Nachhaltigkeit und Effizienz / Zumtobel (lifePR) (Dornbirn, ) Am 3. Februar 2011 findet, um 19 Uhr im Zumtobel Lichtforum in Dornbirn die feierliche Ausstellungseröffnung zum "Zumtobel Group Award for Sustainability and Humanity in the Built Environment" statt. Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse des Zumtobel Group Award. Der im September 2010 zum zweiten Mal verliehene Architekturpreis setzt sich zum Ziel, zukunftsweisende Projekte für nachhaltige wie humanitäre Ansätze im urbanen Kontext zu fördern. Die Ausstellung kann - nach Voranmeldung - bis zum 1. März 2011 im Lichtforum in Dornbirn besichtigt werden.

Mit einem kurzen Grußwort wird Dr. Harald Sommerer, CEO Zumtobel Gruppe, den Abend eröffnen. Im Anschluss spricht Dr.h.c. Kirstin Feireiss von der Architekturgalerie Aedes aus Berlin. Als Kurator des Zumtobel Group Award wird Feireiss vor allem die Bedeutung des Award für die Architekturkultur beleuchten. Im Anschluss stellt Stefan Behnisch, renommierter Architekt und Juryvorsitzender beim Group Award, die Siegerprojekte im Detail vor.

Die unterschiedlichen Projektansätze verwandeln die Ausstellung zu einem faszinierenden Diskurs durch die Themen Effizienz und Nachhaltigkeit mit spannenden Perspektiven und Ideen zu Stadtplanung und Architektur. Neben den Gewinnerprojekten werden auch die acht anderen ausgezeichneten Projekte im Lichtforum präsentiert.

Gewinnerprojekt in der Kategorie "Gebaute Umwelt" ist das Architekturbüro TRIPTYQUE in São Paulo. Das Projekt HARMONIA 57 zeigt ein ökologisch wie architektonisch wegweisendes Büro- und Galeriegebäude. Das gemeinnützige Designkollektiv Terreform ONE + Terrefuge in New York City konnte die Jury mit ihrem Projekt New York City Resource and Mobility in der Kategorie "Forschung & Initiative" überzeugen.

Ein Besuch der Ausstellung ist nach Voranmeldung bei Cornelia Netzer möglich.

Ausstellungsdauer:

4. Februar bis 1. März 2011

Anschrift:

Zumtobel Lichtforum
Schweizer Straße 30
A-6851 Dornbirn

Kontakt

Zumtobel Lighting GmbH
Schweizer Straße 30
A-6850 Dornbirn
Nadja Frank
Zumtobel Lighting GmbH
PR Assistenz & Online-Redaktion
Cornelia Netzer

Bilder

Social Media