Schwarzwaldstraße: 2. Bauabschnitt beginnt am Sonntag; Stadtbahnverkehr eingestellt

(lifePR) (Freiburg im Breisgau, ) Am kommenden Sonntag, 15. Mai, beginnt der zweite Bauabschnitt in der Schwarzwaldstraße. Nachdem die Arbeiten an der stadtauswärtigen Fahrbahn beendet sind und der Autoverkehr wieder in diesen Bereich der Schwarzwaldstraße zurückgekehrt ist, werden nun die Gleise ausgebaut und erneuert. Für die Kunden der Freiburger Verkehrs AG (VAG), die von oder nach Littenweiler unterwegs sind, heißt dies: umsteigen auf die Ersatzbusse.

Voraussichtlich bis zum 5. August wird die Stadtbahn zwischen Maria-Hilf-Kirche und Littenweiler durch einen Busverkehr ersetzt. Dabei gilt, dass von jeder an der Maria-Hilf-Kirche ankommenden Stadtbahn direkt in einen bereitgestellten Bus umgestiegen werden kann. Die Ersatzbusse fahren entlang der Stadtbahntrasse über die fertig gestellte südliche Fahrbahn der Schwarzwaldstraße und durch die Hansjakobstraße zur Haltestelle "Lassbergstraße". Stadteinwärts führt die Fahrt durch die Hansjakobstraße, die Wilhelm-Dürr-Straße, die Oberrieder Straße und die Schützenallee zur Umsteigehaltestelle "Maria-Hilf-Kirche". In der Oberrieder Straße und in der Schützenallee werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Linien 17 und 18 bis Maria-Hilf-Kirche verlängert Wer von Kappel oder Ebnet kommt - oder dorthin will - kann direkt in die Busse der Linien 17 und 18 einsteigen. Beide Linien werden bis zur Maria-Hilf-Kirche verlängert. Dadurch wird den Fahrgästen dieser beiden Linien ein weiteres Umsteigen in den Ersatzverkehr an den Lassbergstraße erspart. Beide Buslinien fahren zu den gewohnten Taktzeiten. Die Fahrplanzeiten werden sich jedoch verschieben. Diese können bei Bedarf über die elektronische Fahrplanauskunft auf der Internetseite www.vag-freiburg.de abgefragt werden. Natürlich werden auch die Aushangfahrpläne an den Haltestellen der Linien 17 und 18 aktualisiert.

Sonderregelung am 15. Mai Wegen des Einbaus einer Weiche östlich der Haltestelle Maria-Hilf-Kirche gilt am Sonntag, 15. Mai eine Sonderregelung des Schienenersatzverkehrs. An diesem Tag müssen Fahrgäste, die von der Stadt aus Richtung Littenweiler wollen, bereits am Bertoldsbrunnen in die Ersatzbusse umsteigen.

Kontakt

Freiburger Verkehrs AG
Besançonallee 99
D-79111 Freiburg im Breisgau
Andreas Hildebrandt
Öffentlichkeitsarbeit
Social Media