IHK-Präsident Thomas Philippiak: Kammern unterstützen bei der Unternehmensnachfolge

IHKs bringen neue Broschüre "Unternehmensnachfolge Baden-Württemberg" heraus
(lifePR) (Heilbronn, ) In vielen mittelständischen Unternehmen ist der Generationswechsel ein aktuelles Thema. Zahlreichen Firmen droht die Stilllegung, weil sich kein geeigneter Nachfolger finden lässt. Wie der Generationswechsel geregelt werden kann, dies machen die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern anhand von Praxisbeispielen in der neuen Broschüre "Unternehmensnachfolge Baden-Württemberg" deutlich.

"Die zwölf Nachfolge-Porträts aus allen IHK-Bezirken des Landes zeigen ganz unterschiedliche Rahmenbedingungen und Erfahrungen sowohl beim Übergeber als auch beim Übernehmer auf", sagt Thomas Philippiak, Präsident der für den Bereich Gewerbeförderung der baden-württembergischen IHKs federführenden IHK Heilbronn-Franken. "Die Porträts verdeutlichen die Vielfalt möglicher Wege und Lösungen bei einer Unternehmensübergabe. Nicht verschwiegen werden aber auch Risiken und Problemfelder", so Philippiak weiter.

Daneben geben die Praxisbeispiele aus verschiedensten Branchen eine Orientierung zu dem breiten Spektrum an Themen und Fragen, die bei der Unternehmensnachfolge zu beachten sind.

"Mit der Broschüre wollen die IHKs einerseits Senior-Unternehmer für die rechtzeitige Planung des Generationswechsels sensibilisieren. Andererseits werden auch potenzielle Nachfolger angesprochen, für die eine Übernahme ein Sprungbrett in eine erfolgreiche Selbständigkeit sein kann", erläutert Dr. Helmut Kessler, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken.

Die IHK Heilbronn-Franken bietet ein breit gefächertes Service-Angebot bei der Unternehmensübergabe und unterstützt bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Im Rahmen des von ihr entwickelten Moderatorenkonzepts zur Sicherung der Unternehmensnachfolge erhalten die Unternehmen kompetente Unterstützung durch einen Ansprechpartner bei der IHK, der in allen Phasen der Unternehmensübergabe zur Verfügung steht.

Die Broschüre "Unternehmensnachfolge Baden-Württemberg" ist kostenfrei erhältlich bei der IHK Heilbronn-Franken, Telefon 07131 9677-118, Fax 07131 9677-119, E-Mail miriam.bauer@heilbronn.ihk.de, oder als Download im Internet unter www.heilbronn.ihk.de, Rubrik Starthilfe/Unternehmensförderung.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter
Social Media