Ausbildung und Spaß mit einander verbinden – Veranstaltungskaufmann/-frau (IHK)

Berufsausbildung in der derzeit beliebtesten Branche der jungen Erwachsenen
(lifePR) (München, ) Berührungspunkte gibt es viele - Sportveranstaltungen im Verein oder in der Schule, Konzerte, Stadtteilfeste, Festivals - viele Jugendliche und junge Erwachsene kennen Events aus eigener Erfahrung. Und für viele ist es faszinierend zu sehen, was hinter den Kulissen passiert, damit eine professionelle Veranstaltung für den Besucher dabei heraus kommt.

Seit einigen Jahren ist Veranstaltungskaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Veranstaltungskaufleute konzipieren und organisieren Veranstaltungen und sorgen für deren reibungslosen Ablauf. Sie kalkulieren die Kosten und übernehmen alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen.

Die ebam Akademie bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit der schulischen Ausbildung mit IHK-Abschluss. Die bewährte Kombination aus Unterricht an der Akademie und Praktika in verschiedenen einschlägigen Betrieben verhilft den angehenden Veranstaltungskaufleuten zu einer breiten und intensiven Ausbildung in allen Facetten des Eventmanagement.

Nicht jeder Ausbildungswillige wird eine Ausbildungsstelle erhalten. Dies wird insbesondere in manchen Bundesländern besonders 2011 der Fall sein, wo mit den doppelten Abiturjahrgängen (G8 und G9) und dem Wegfall des Wehrdienstes weitaus mehr Ausbildungssuchende auf dem Markt drängen. Auch für die Ausbildung bei der ebam Akademie wird eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich sein.

In Berlin und München starten die Ausbildungen wieder ab September 2011. Das Besondere in diesem Jahr: Jeder Teilnehmer zu diesen Beginnterminen erhält ein iPad 2!

Kontakt

ebam GmbH
Engelhardstr. 6
D-81369 München
Nishanthi Sivagnanan
PR

Bilder

Social Media