Lichterfest im Feldpark beim ParkFunkeln

Die Landesgartenschau Norderstedt holt Besuchern die Sterne vom Himmel
Die rund 3.500 Kerzen der illuminierten Theaterinszenierung (lifePR) (Norderstedt, ) Tag um Tag strömten in den vergangenen Wochen Zehntausende Besucher zur Landesgartenschau Norderstedt. Lediglich bei Nacht war das Gartenschau-Gelände "desertiert", die Gartenschau schien für die Helle des Tages gedacht - bis jetzt. In den Nächten 20. und 21. Mai (Freitag und Samstag) wird im Feldpark das erste von insgesamt drei ParkFunkeln veranstaltet. Die Veranstaltungsreihe wird von ideenreich NORDERSTEDT präsentiert. In Zusammenarbeit mit Theater Anu und Theater Magica wird auf der großen Wiese ein poetisches Stück im Freien geboten, das die Besucher nach Belieben durchwandeln können. Ein Erlebnis, für das man auch eine längere Anfahrt in Kauf nehmen sollte, ist doch eine derartige theatralische Parkillumination im Großraum Hamburg etwas Besonderes.

"Die Große Reise" nennt sich die Installation von Theater Anu, die sich den Besuchern in Gestalt eines Labyrinths aus Licht von 21.30 Uhr bis Mitternacht darbieten wird. Dabei wird bewusst keine taghelle Flutlichtatmosphäre kreiert, sondern mit dezenten Nuancen und Akzenten gearbeitet: Die Dunkelheit der Nacht wird durch den kunstvollen Einsatz von Licht illuminiert und belebt, statt einfach nur vertrieben zu werden: Rund 3.500 Kerzen werden die Wege des Lichterirrgartens säumen, in dem sich die Besucher auf eine sinnliche Suche begeben können. Dabei werden ihnen Figuren begegnen, die in eindrucksvollen Bildern von ihren Träumen, vom Nicht-Weiterkommen und von ihren kleinen Inseln des Glücks erzählen. Mit der "Großen Reise" erschafft das Theater Anu - in Zusammenarbeit mit dem Theater Magica - eine poetische Platzinszenierung, ein leises Spektakel, das von der Reise des Lebens, der Suche nach Sinn und der Hoffnung, das Glück zu finden, erzählt.

So detailverliebt, wie die Kulisse sich dem Auge des Betrachters darbietet, sind auch die Geschichten, die die Figuren der "Großen Reise" - allesamt von Schauspielern dargestellt und mit Audiocollagen untermalt - erzählen. So träumt die Vogelfrau etwa den Traum des Fliegens, den sie trotz zahlreicher Abstürze nicht aufgibt. Der Lampenträumer sucht indes ein fremdes Land und zeigt anhand von magischen Lichtwandelbildern auch dem Publikum, wie es dort aussieht. Der Prinz möchte seine Krone nicht tragen und im Koffer-Turm hält die Erinnerung jeden Schritt nach vorn zurück. Die Weltenkammer hütet die Talente dieser Welt, während die Spiegelfrau unter den Besuchern des ParkFunkelns ihren Stern, "der ihr zu Herzen schaut", sucht.

Das ParkFunkeln im Feldpark wird nicht nur eine atmosphärisch außergewöhnlich dichte Form der Illuimination und Inszenierung eines Parks sein und Theaterliebhabern eine frische Darstellungsform von Stücken präsentieren, es wird auch Verliebten einen romantischen Abend und Norderstedtern einen völlig neuen Blick auf "ihren" Stadtpark bieten.

Mit den beiden Partnern hat die Landesgartenschau Norderstedt erfahrene Akteure in Sachen Theaterinstallationen gewinnen können. Das Berliner Theater Anu erforscht unter der Leitung von Stefan und Sybille Behr seit über zehn Jahren poetische Theaterformen im Öffentlichen Raum. Ihre Theaterinstallationen sind gekennzeichnet von Atmosphäre und Schönheit, Zeit und Entschleunigung und werden jährlich von über 100.000 Besucher bewundert. Theater Magica wurde 1999 von Martin Thoms gegründet. Seine temporeichen, heiteren aber auch besinnlichen Theaterstücke wenden sich an ein Publikum jeden Alters. Daneben initiiert auch das Theater Magica theatrale Projekte im Öffentlichen Raum.

"Die nächtlichen Inszenierungen von Theater Anu haben Orten in ganz Deutschland schon eine zweite, geheimnisvolle Seite gegeben. Ich bin selbst schon gespannt, diesen neuen Aspekt unserer Landesgartenschau erleben zu dürfen. Ich kann aber jetzt schon versprechen, dass die Besucher den Norderstedter Stadtpark so noch nie gesehen haben", verriet Eva Reiners, Veranstaltungsleiterin der Landesgartenschau Norderstedt.

Auch abseits des großen Lichterlabyrinths auf der Feldparkwiese wird das nächtliche Gartenschau-Gelände belebt. So werden die Themengärten beleuchtet und auch die Loop-Effekt-Beleuchtung entlang des Seeloops wird ihr schillerndes Farbenspiel zur Schau stellen. Indes gibt das Theater Life aus Norderstedt, inmitten von Bäumen, Szenen des Sommernachtstraums zum Besten. Für die musikalische Untermalung im Feldpark wird an beiden Abenden Saxophonist Prince Alec sorgen. Auch die Gastronomie wird Besuchern offen stehen.

Für das spätabendliche ParkFunkeln, präsentiert von ideenreich NORDERSTEDT, werden die Öffnungszeiten der Landesgartenschau Norderstedt verlängert. Besucher können an beiden Tagen bis 23.00 Uhr das Gelände betreten, das ParkFunkeln endet schließlich gegen Mitternacht. Weitere ParkFunkel-Nächte werden am 26. und 27. August am See und am 9. und 10. September im Wald stattfinden.

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt
Jan Willems
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Julia Mischke
PR- Referentin
Mirjam Brungs
Landesgartenschau Norderstedt 2011 gGmbH
Pressesprecherin

Bilder

Social Media