Stimmungsvolles FrühlingsFest geht zu Ende

Ein Wochenende voller Drachen, Gärtner und Elefanten begeisterte die Gartenschau-Besucher
Walk Act (lifePR) (Norderstedt, ) Ein kunterbuntes Wochenende auf der Landesgartenschau Norderstedt hat seinen Abschluss gefunden. Als zweites in einer Reihe von vielen großen Festen für die ganze Familie feierten die Besucher bei Musik und Unterhaltung den Frühling. Der Landschaftsgärtner-Cup Nord 2011, die Fahrradsternfahrt des ADFC und ein DrachenTreffen waren nur drei von vielen Höhepunkten an einem ereignisreichen Wochenende.

Für fantasievolle Überraschungen auf dem ganzen Gelände sorgten Walk Act "Jochen der Elefant", der sich auf seinem fahrbaren Untersatz unter die Menge mischte. Bei den Faust- und Degenschaukämpfen zwischen dem Gesandten des Königs und einigen finsteren Halunken stockte nicht nur Kindern der Atem. Auf den Bühnen der Landesgartenschau gaben die Grünkehlchen, der Kinderchor der Landesgartenschau und der Yamaha Musikschule Norderstedt, mit frühlingshaften Klängen ihr Debüt. Tänzerische Darbietungen der Cross Country Hoppers und der Geister der Gärten ließen am Samstag so manches Tanzbein zucken.

Sportlich ging es am Sonntag weiter: An der Sternfahrt des ADFC Norderstedt (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) nahmen trotz anfänglich regnerischem Wetter über 100 Radfahrer teil, die von verschiedenen Startpunkten in Schleswig-Holstein aus mit dem Drahtesel zur Landesgartenschau kamen. Eine runde Sache waren auch die Vorstellung mit Rhön-Rädern, in denen die Turnerinnen und Turner sich rollend fortbewegten, sowie die Ausstellung verschiedener Pedelecs, Liegeräder und andere Sonderfahrräder auf dem Gelände. Die "4Friseurmeister" boten eine Frisurenshow der Extraklasse dar. Aus vielen Bewerbern wurden die längsten naturgewachsenen Damenhaare und der schönste Bart gewählt und prämiert. Mit den Gute-Laune-Songs der Mukketier-Bande - irgendwo zwischen Country, Rockabilly und Swing angesiedelt - fand das Bühnenprogramm seinen fulminanten Abschluss.

Auch ein Blick in den Himmel lohnte: Zwischen dem Sonnen- und Wolken-Mix waren die bunten und fantasievollen Drachen zu sehen, die von Organisator Axel Kostros und 40 weiteren geladenen Drachenfliegern in die Lüfte gelassen wurden. Zudem konnten Besucher ihre eigenen Kreationen steigen lassen und sich bei rasanten Lenkdrachenvorführungen so einige Tricks von den Fachmännern und -frauen abschauen. Beim Landschaftsgärtner-Cup Nord 2011 der norddeutschen Fachverbände Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau lieferten sich angehende Landschaftsgärtner einen spannenden Wettkampf und gaben ganz nebenbei auch den einen oder anderen Trick für Garteninteressierte preis. Den ersten Platz im Berufswettbewerb haben Matthias Wachsmuth und Jürgen Trippel, Auszubildenden des Fachbetriebs Garten- und Landschaftsbau Frank Höhn aus Schleswig-Holstein geholt. Als insgesamt Zweitbeste unter den angehenden Landschaftsgärtnern schlossen Florian Cocall und Alexander Wildgrube aus Hamburg ab. Platz Drei in der länderübergreifenden Gesamtwertung ging an Dennis Schnoor und Maik Schäfer, die ebenfalls für Schleswig-Holstein antraten. Für die Nachwuchs-Gärtner ging so ein spannender Wettbewerb zu Ende.

Nach dem FrühlingsFest stehen bereits die nächsten Feierlichkeiten auf der Landesgartenschau ins Haus: Beim SommerFest (16. und 17. Juli), dem HerbstFest (1. bis 3. Oktober) sowie Jugend- (12. August), Senioren- (25. August) und KinderFest (20. September) und bei weiteren ParkFesten werden Jung und Alt auf ihre Kosten kommen.

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt

Bilder

Social Media