Werk und Stadt im Dialog - Ausstellung über das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen eröffnet

WerkStadt Dialog
Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen eröffnet die Ausstellung (lifePR) (Sindelfingen, ) .
- Ausstellung "WerkStadt Dialog" bringt die gemeinsame Geschichte und ein Stück Werksalltag in besonderer Form in die Stadt Sindelfingen
- Verschiedene Vorträge von Experten des Werks unterstützen den Dialog
- Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: "Wir wollen den offenen und partnerschaftlichen Dialog mit unseren Nachbarn, der Stadt und ihren Bürgern, damit wir unsere Zukunft gemeinsam aktiv gestalten können."

Vom 15. Mai bis 30. Dezember 2011 gibt das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Sindelfingen und der gesamten Region Einblicke in den Arbeitsalltag des Werks und zeigt interessante Perspektiven aus der Produktion. Unter dem Titel "Zu Land, zu Wasser und über den Werkszaun? - WerkStadt Dialog" präsentiert sich das Werk mitten in der Stadt Sindelfingen.

"Eine gute Partnerschaft funktioniert nur dann, wenn eine positive, vertrauensvolle Kommunikation besteht, wenn der eine weiß, wie der andere denkt, wie er arbeitet und wo die Wurzel seines Handelns liegt.

In diesem Sinne ist diese Ausstellung zu sehen. Wir wollen den offenen und partnerschaftlichen Dialog mit unseren Nachbarn, der Stadt und ihren Bürgern, damit wir unsere Zukunft gemeinsam aktiv gestalten können", betonte Werkleiter Dr. Willi Reiss, anlässlich der Ausstellungseröffnung.

Seit 1915 besteht die Partnerschaft zwischen Sindelfingen und dem Werk. Auch darüber wird in der Ausstellung informiert. Wie mit einer historischen Lupe, bewegt sich der Besucher entlang eines bebilderten Zeitstrahls und kann dabei Fotos, Filme und vertiefende Informationen zur Stadt, dem Werk und ihrer gemeinsamen Geschichte abfragen. Der Zeitstrahl beginnt mit der Gründungsgeschichte der Stadt Sindelfingen und reicht bis in die Zukunft der Mobilität.

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt jedoch auf einem umfangreichen Dialog zwischen Experten aus dem Werk und Besuchern. Der Mensch steht im Mittelpunkt, und niemand kann über den Alltag im Werk, das Zusammenwirken von Mensch und Technik besser berichten, als die Mitarbeiter, die im Werk tätig sind: Themen wie Produktion, Arbeitsabläufe und Präzision werden aus eigener Anschauung und Erfahrung geschildert. Am 14. Juli 2011 findet beispielsweise ein Vortrag über die "Mercedes-Benz Design-Philosophie" statt, am 25. Oktober 2011 referiert ein Mitarbeiter über das Thema "Real Life Safety", die modernsten automobilen Sicherheitskonzepte und deren Umsetzung bei Mercedes-Benz.

Für junge und ganz junge Besucher bietet die Ausstellung einen ganz besonderen Reiz: Im Rahmen von unterschiedlichen Workshops lernen sie spielerisch die Welt des Werks kennen. So vermittelt beispielsweise der Workshop "Tech@school" 14 bis 16 Jahre alten Teilnehmern neue Antriebstechnologien. Im Workshop "Mercedes-Benz Brettspiel" lernen die Kinder, wie man aus unterschiedlichen Materialien, wie Holz und Leder ein eigenes Brettspiel herstellt.

Wie und mit welchen Werkzeugen ein Mercedes hergestellt wird, kann der Besucher anhand unterschiedlichster Exponate aus der Fahrzeugproduktion in einer ungewöhnlichen Werkschau erfahren.

Aufgereiht wie auf einer Perlenkette präsentieren sich die Exponate. Ob Schweißzange, WLAN-Schrauber oder Handschuh zur Sternmontage - diese Protagonisten erzählen von Zusammenhängen und Hintergründen der Fahrzeugherstellung. Komplexe Prozesse werden ebenso dargestellt wie technisches Detailwissen oder ökologische Aspekte.

Ein virtueller Besuch im Werk bildet den Abschluss und Höhepunkt der Ausstellung. In einer Panorama-Projektion taucht der Besucher ganz in die Welt des Werks ein: Für einen Moment steht er neben einer tonnenschweren Presse, meint über den Lack einer Karosserie streichen zu können und erlebt so hautnah die Faszination des Mercedes-Benz Werks.

Bis zum 30. Dezember 2011 findet die Ausstellung "WerkStadt" im Gebäude Ziegelstraße 3, 71063 Sindelfingen statt. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 17.00 Uhr. Nähere Informationen und Anmeldungen zu den speziellen Veranstaltungen und den Workshops erhalten Sie unter der Telefonnummer 07031-6 88 07 09 oder unter www.werkstadtdialog.com

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart
Marianne Ihring
Daimler AG

Bilder

Social Media