1. Fachtagung West für Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte in Düsseldorf

Programm auch für Ärzte und Zahnärzte interessant, Anmeldung vor Ort noch möglich
(lifePR) (Dortmund, ) Zu einer Premiere bei seinen Weiterbildungsangeboten lädt der Landesverband West des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. am 21. Mai 2011 nach Düsseldorf ein. Im "Park Inn" Süd Am Schönenkamp 9 können Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte sowie Ärzte, Zahnärzte und Studenten aus beiden Fachrichtungen bei der ersten Fachtagung des Landesverbandes ihre Kenntnisse für den Berufsalltag auffrischen.

Vier Blöcke mit jeweils acht parallel verlaufenden Seminaren und Workshops stehen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Auswahl. Dabei geht es u.a. um patientenorientierte Kommunikation, Medizinprodukte, Raucherentwöhnung, praktisches Qualitätsmanagement, Notfallmanagement, homöopathische Hausapotheken, Personalentwicklung, Aromatherapie, korrekte Abrechnung und Karrieremöglichkeiten.

Themen, die speziell den Bereich Humanmedizin betreffen, reichen von Nadelstichverletzungen über Injektionstechniken, Datenschutz und Schweigepflicht, Reisemedizin bis zu Diabetes und Folgeerkrankungen.

Für Zahnmedizinische Fachangestellte (bzw. Zahnärzte und Studierende) werden Vorträge über Implantate, dentale Erosionen und keilförmige Defekte, Hygiene, Bleaching, Fluoride, Halitosis und Hypersensibilität angeboten.

"Bis jetzt haben bereits 120 Anmeldungen. Das zeigt uns, dass Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte unsere Einladung gern annehmen, um in komprimierter Form neue Trends kennen zu lernen, Entwicklungen zu hinterfragen und gleichzeitig miteinander ins Gespräch zu kommen", erklärt Judith Stephan, stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes West und ergänzt: "Auch Kurzentschlossene sind noch willkommen. Das Tagungsbüro vor Ort hat ab 8 Uhr geöffnet. Zahnmediziner können dabei sogar Fortbildungspunkte sammeln".

Im Preis von 75 Euro für Verbandsmitglieder und 85 Euro für Nichtmitglieder ist die Verpflegung enthalten. Auszubildende zahlen als Verbandsmitglieder 45 Euro, sonst (ebenso wie Studenten) 55 Euro, Ärzte und Zahnärzte 105 Euro.

Das komplette Programm steht unter www.vmf-online.de zum Download bereit. Infos erteilt Judith Stephan, Tel. (0 23 06) - 78 24 29, jstephan@vmf-online.de

Kontakt

Verband medizinischer Fachberufe e.V.
Gesundheitscampus 33
D-44801 Bochum
Heike Rösch
Pressebüro
Social Media