Kabinett besucht die Landesgartenschau Norderstedt

Kabinett besucht die Landesgartenschau Norderstedt (lifePR) (Norderstedt, ) Die Landesregierung Schleswig-Holsteins hat heute eine auswärtige Sitzung auf der Landesgartenschau Norderstedt abgehalten. Vorab unternahmen Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und die anwesenden 14 Kabinettsmitglieder eine Rundfahrt mit der Landesgartenschau-Bahn, dem Elfen-Express, und informierten sich über die Ausstellungsbeiträge und Attraktionen der zweiten schleswig-holsteinischen Landesgartenschau.

Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote begrüßte Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und die anwesenden Minister im BlütenWerk, eine ehemalige Kalksandsteinfabrik, in der die zwölf Blumenschauen der Landesgartenschau floristische Meisterleistungen zeigen. Nach einem Empfang im Klima-Pavillon der Stadtwerke Norderstedt auf der Seepromenade, wo Werkleiter Jens Seedorff und Thomas Bosse, Erster Stadtrat und Baudezernent Norderstedts, über die energieeffiziente Effektbeleuchtung des Seeloops auf LED-Basis berichteten, ging es mit der Landesgartenschau-Kleinbahn über das Gelände.

Einmal rund um den See, durch den Waldpark und in den Feldpark führte die Fahrt, bei der Oberbürgermeister Grote über die Sehenswürdigkeiten, die Historie des Gartenschau-Geländes und die nachhaltige Gestaltung des neuen Norderstedter Stadtparks informierte. Ein Rundgang im Feldpark, der "per pedes" durch die Gärten der Erinnerung und die Themengärten, vorbei an den Kleingärtnern und dem Bauernhof führte, zeigte die Vielfalt des Geländes.

Im Anschluss fand die Kabinettssitzung im ARRIBA Pavillon am Strandbad statt. "Der Besuch des Kabinetts ist eine große Ehre für Norderstedt und die Landesgartenschau und zeigt die Bedeutung der Veranstaltung für das Land Schleswig-Holstein", so Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote.

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt

Bilder

Social Media