Grundsätzlich zum Zusammenschluss bereit

IKK classic knüpft Fusion mit Vereinigter IKK an Bedingungen
(lifePR) (Dresden, ) Die IKK classic ist grundsätzlich zu einer Fusion mit der Vereinigten IKK bereit. Das hat der Verwaltungsrat der IKK classic bei seiner jüngsten Zusammenkunft am 17. Mai 2011 in Nürnberg einstimmig beschlossen. Bedingung für eine Fusion ist, dass die Vereinigte IKK bereit ist, bestimmte von der IKK classic formulierte Bedingungen zu erfüllen. Diese betreffen Maßnahmen der finanziellen Konsolidierung und die Führungsstruktur einer möglichen fusionierten Kasse. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Vereinigte IKK von der Erhebung eines Zusatzbeitrags absieht.

Die Vereinigte IKK hat nun Gelegenheit, sich zu den Vorschlägen der IKK classic zu äußern. Der Vorstandsvorsitzende der IKK classic, Gerd Ludwig, bekräftigte, dass auch eine fusionierte IKK bis zum Jahr 2013 keinen Zusatzbeitrag benötigen würde.

Kontakt

IKK classic
Tannenstraße 4b
D-01099 Dresden
Michael Förstermann
Stabsbereichsleiter Presse
Social Media