Setra ComfortClass drei Mal auf dem Podest

Setra ComfortClass drei Mal auf dem Podest   (lifePR) (Stuttgart, ) .
- Busmarke der Daimler AG ist zum dritten Mal „Coach of the Year“ in Großbritannien
- Fachmagazin „Busfahrer“ zeichnet Setra als „Bester Bus“ aus
- ComfortClass auch in Bosnien zum Sieger gekürt

Stuttgart. Mit der dritten Auszeichnung zum „Coach of the Year“ in Folge ist Setra Omnibusse stolzer Gewinner ein weiteren Trophäe. Der Preis wurde im Rahmen der „UK Coach Awards“ in Manchester dem S 416 GT-HD der Setra ComfortClass verliehen. Die Nominierung basierte auf einer Vielzahl von Kundenstimmen, die vor allem den Komfort sowie die Laufruhe des Busses lobten.

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2005 konnten von dem 13,02 Meter langen S 416GT-HD über 220 Einheiten in England, Wales, Schottland und Irland verkauft werden.

Die Setra ComfortClass vereint anspruchsvollen Komfort mit wirtschaftlich attraktiven Betriebskosten. Mit den Hochboden- und Hochdeckerbussen für den Ausflugs-, Fernreise- oder Linienverkehr realisierte die Marke der Daimler AG bereits im Jahr 2003 ein innovatives Längenkonzept. Der Wegfall der Bestimmung, dass Reisebusse nicht länger als 12 Meter sein dürfen, nutzte Setra schon damals rigoros, um spürbar mehr Platz im Innenraum sowie im vorderen Einstiegbereich zu bieten.

S 415 GT-HD gewinnt deutsche Leserwahl

Vor wenigen Wochen erhielt Setra von „Busfahrer“-Redakteur Sascha Böhnke die Leserwahl-Trophäe „Bester Bus“ in der Kategorie Reisebusse überreicht. Mehr als 1.000 Busfahrerinnen und Busfahrer beteiligten sich an der Aktion des Münchner Fachmagazins und hoben den S 416 GT-HD der Setra ComfortClass auf das Siegerpodest. Die Kriterien der Redaktion für die Stimmvergabe waren Aussehen, Design, Attraktivität, Innovation, Sicherheitsfeatures, Verarbeitungsqualität, Fahrerarbeitsplatz, Handling, Fahreigenschaften, Fahrgastfreundlichkeit sowie Fahrersicht nach außen und innen.

ComfortClass ist „Omnibus des Jahres“ in Bosnien

Ebenfalls konnte Setra in Sarajewo für den S 415 GT-HD den Preis „Omnibus des Jahres 2010“ entgegennehmen. Es war der dritte Titel, den die Marke innerhalb von vier Jahren in Bosnien erhielt.

Für Lothar Holder, Geschäftsführer Vertrieb Setra Omnibusse, EvoBus GmbH, sind die Auszeichnungen im 60sten Jubiläumsjahr klare Beweise für die internationale Anerkennung der Marke: „Diese Preise zeigen, dass wir in ganz Europa auf dem richtigen Weg sind, den hohen Wert unserer Fahrzeuge zu etablieren und zu festigen.“

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart

Bilder

Social Media