BMW Lenbachplatz lädt anlässlich der Langen Nacht der Musik am 28. Mai 2011 zur Lounge am Lenbachplatz. Auch die BMW Welt bietet Programm

(lifePR) (München, ) Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre lädt BMW auch dieses Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der BR-KLASSIK Sendung "U21 - Deine Szene. Deine Musik" und der Münchner Kultur GmbH zu BMW Lenbachplatz mitten in München ein. Im Rahmen der Langen Nacht der Musik am 28. Mai 2011 spielen ab 20 Uhr außergewöhnliche Ensembles, junge Stars und Newcomer aus der Klassik-, Jazz- und Popszene auf drei Bühnen und beiden Ebenen des Pavillons. Zwischen den Liveacts legt dj francis b. von U21 auf, ein Kamerateam überträgt Livebilder auf 15 Monitore und zwei Leinwände. Die Moderatoren Maria Zimmerer und Ben Alber der BR-KLASSIK Sendung "U21 - Deine Szene. Deine Musik" führen ab 20 Uhr durch den Abend. Zwischen 21 Uhr und 23 Uhr sendet BR-KLASSIK live aus der Lounge am Lenbachplatz.

Auch dieses Jahr sind die Künstler wieder ebenso abwechslungsreich wie ihre Musik. Der junge Pianist Benyamin Nuss interpretiert seine Lieblingsmusik aus Computerspielen auf dem Konzertflügel, der Show-Geiger Shak'eél geht zusammen mit dem Drumduo Drumaturgia bislang noch unbetretene musikalische Wege und die Taschenphilharmonie, das kleinste Orchester der Welt, taucht die Lounge in symphonische Klänge. Dobré sorgt für handgemachte und gutgelaunte Popsongs, !DelaDap bringen die Lounge schließlich in exotische Balkan- und Gypsy-Stimmung und die Mufuti Four swingen in bester Sixties-Manier.

Auch die BMW Welt ist an diesem Abend geöffnet. Nach einem Warm-up mit DJ, tritt zum offiziellen Start in die Lange Nacht der Musik der skandinavische Shootingstar Aura Dione in der BMW Welt auf. Mit Hits wie "I Will Love You Monday" ist sie auch hier erfolgreich. Mit ihrer dänischen Band und der für sie charakteristischen Mischung aus Pop, Indie und Folk wird die 23-Jährige das Publikum auf die über 400 Livekonzerte, Tanzdarbietungen und Kabarettvorstellungen in München einstimmen. Neben ihren bekannten Liedern wie "Song for Sophie" darf sich das Publikum auf den ein oder anderen neuen Song ihres geplanten Albums freuen.

"Mit Aura Dione haben wir eine außergewöhnliche Künstlerin in der BMW Welt zu Gast. Wir freuen uns sehr, mit diesem besonderen Auftaktkonzert eine Münchner Nacht im Zeichen der Musik zu eröffnen", so Thomas Muderlak, Leiter der BMW Welt. Das Konzert findet um 19:30 Uhr im Auditorium der BMW Welt statt und wird außerdem live auf Videowänden in der Plaza zu verfolgen sein. Der DJ sorgt bereits ab 19:00 Uhr für Stimmung.

Weitere Informationen unter: www.bmw-welt.com.

BMW Lenbachplatz als kulturelle Begegnungsstätte

Als Gastgeber wird BMW Lenbachplatz mit diesem Musikengagement erneut zur Begegnungsstätte von Kunst, Musik und Technologie. Eine Symbiose, die bereits in der Vergangenheit durch zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen aus dem Bereich Kunst & Kultur etabliert wurde. Im Jahr 2005 verwandelte die Ausstellung "eXtremes" mit Fotografien von Carsten Peter die Markenschaufenster durch Bilder der Naturgewalten in "Extremwelten". Im darauf folgenden Jahr wurden Raum-Licht-Experimente des Künstlers James Turrell unter dem Titel "LumenX" ausgestellt. Beeindruckende Landschaftsfotografien von Bernhard Edmaier ließen in der gleichnamigen Ausstellung im Jahr 2007 "Höhepunkte erleben". Dem Thema "Design" widmete sich erstmalig die Ausstellung "1KON" im Frühjahr 2008 mit Kurator Carl Gustav Magnusson, in der maßgebende Designentwicklungen der letzten Jahrzehnte aufgezeigt wurden. Veranstaltungen, wie die bekannten und äußerst beliebten Filmkonzerte bei BMW Lenbachplatz sind weitere Beispiele für Kulturgenuss auf höchstem Niveau.

BMW Welt - Herz der Marke am Puls der Stadt

Die BMW Welt ist dank ihres attraktiven Programms und ihrer wegweisenden Architektur einer der Orte in München, an dem vielfältige Erlebnisse garantiert sind. Seit der Eröffnung 2007 hat sich die BMW Welt zu einem Besuchermagneten mit jährlich rund zwei Millionen Gästen und damit zu einem international bekannten Wahrzeichen Münchens entwickelt. Auf die Besucher warten ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm aus Kultur, Kunst und Entertainment sowie Gaumenfreuden in mehreren Restaurants. Egal ob Jazz-Konzert, Poetry Slam, Clubbing, Improtheater, Familiensonntag, Filmpremiere, Gala-Event oder Podiumsdiskussion - die BMW Welt bietet innovativen Veranstaltungen für bis zu 2.500 Gäste eine ideale Plattform.

Karten für die Lange Nacht der Musik gibt es für 15 Euro ab sofort unter www.muenchenticket.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

2011: Die BMW Group feiert 40 Jahre internationales Kulturengagement

Die Kulturförderung der BMW Group mit über 100 Projekten weltweit ist seit 40 Jahren essentieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen Kunst sowie in klassischer Musik, Jazz, Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol und Roy Lichtenstein, Olafur Eliasson, Thomas Demand und Jeff Koons mit BMW zusammengearbeitet. Außerdem beauftragte das Unternehmen berühmte Architekten wie Karl Schwanzer, Zaha Hadid und Coop Himmelb(l)au mit der Planung wichtiger Gebäude und Werke des Unternehmens. 2011 eröffnet das BMW Guggenheim Lab in New York, eine sechsjährige gemeinsame Kooperation der Solomon R. Guggenheim Foundation, des Guggenheim Museums und der BMW Group. Die weltweit angelegte Initiative bietet mit mobilen Labors eine multidisziplinäre Plattform für urbane Experimente und öffentliche Veranstaltungen zur Schaffung zukunftsgerichteter Konzepte und Designs städtischen Lebens.Bei allem Kulturengagement setzt die BMW Group stets auf die absolute Freiheit des kreativen Potentials - denn sie ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Antonia Walther
Cultural Communications
Thomas Girst
Sprecher Kulturkommunikation
Social Media