Kulturkalender aus dem Saarland für Juni

(lifePR) (Saarbrücken, ) Der Sommer kommt unaufhaltsam näher und angenehme Temperaturen locken jetzt nach draußen - die Gelegenheit, Kultur in einem Garten, mitten im Wald oder auf Plätzen zu erleben, auch im Saarland.

Garten als Kulisse

"Traumzeit" ist im Park der Vierjahreszeiten in Losheim am See angesagt, wenn die gleichnamige Formation am 10. Juni im Rahmen der Nacht der 1.000 Lichter die vier Jahreszeiten tänzerisch darstellt. Nach und nach entzünden sich 1.000 Lichter, die zu einem Spaziergang im erleuchteten Park einladen. Eintritt: 10,00 € inklusive Garteneintritt. Infos und Karten: Tourist-Info am See, Tel. +49 (0) 6872/9018100.

Rund um den Schlossgarten Dagstuhl bei Wadern inmitten des saarländischen Hochwalds wird der 200. Geburtstag der Künstlerin Octavie de Lasalle von Louisenthal gefeiert, deren Gemälde die Neugestaltung des Schlossgartens inspirierten haben. Ausschnitte ihres einstigen kreativen Schaffens lassen sich in der Kapelle wiederfinden. Am 18. Juni werden Führungen durch die Anlage, die Schlosskappelle und das 1760 erbaute Schloss angeboten. Heute beherbergt es das Leibniz-Zentrum für Informatik. Dort dokumentiert bis zum 22. Juli eine einmalige Ausstellung Leben und Werk von Octavie de Lasalle, einer im Saarland einzigartig gebliebenen Künstlerin im 19. Jahrhundert. Infos: www.wadern.de.

Auch in diesem Jahr ist der Garten des Saarbrücker Schlosses Treffpunkt für Jung und Alt, wenn es vom 12. Juni bis zum 28. August wieder heißt: "Sonntags ans Schloß". Dann werden Liebhaber von guter, handgemachter Musik und Eltern mit ihren Kindern die "umsonst & draußen-Reihe" des Kulturforums Regionalverband Saarbrücken an insgesamt zehn Sonntagen genießen. Um 15.00 Uhr ist die Kids-Reihe angesagt. Kleine und große Kinder erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Schwerpunkt in Sachen Clownskunst. Infos: www.saarbruecken.de

Saarbrücken: Hauptstadt des Chansons

Französische Chansons in der französischsten Stadt in Deutschland, drei Tage lang, draußen und umsonst: Das verspricht das "Bistrot Musique" im Rahmen des Saarbrücker Altstadtfestes, das vom 17. bis 19. Juni stattfindet. Das Altstadtfest hat sich in den letzten Jahren zu einer spannenden Kulturveranstaltung mit eigenem Musikfestival entwickelt. In diesem Jahr zeigt sich die frankophone Musik in Saarbrücken mit all ihren Facetten und Akzenten - von Künstlern aus Paris und Kombo aus Lothringen wie "le bal des anciens" bis Sängern aus der Schweiz. Am 18. Juni exklusiv in Deutschland aus Belgien: die Stars Marka und seiner Swingshow und Karin Clercq sowie die Newcomern Marie Warnant und Vincent Delbushaye.

Interessant für Chansonfreunde, die die kostenlosen Konzerte und Saarbrücken erleben wollen: das Arrangement "Sarrebruck en chanson" mit unter anderem zwei Übernachtungen inkl. Frühstück und einem Bienvenue-Getränk im Hotel Madeleine in Saarbrücken sowie einer Audio-Guide-Führung - wahlweise auf Deutsch oder Französisch. Preis pro Person im Doppelzimmer ab 69,00 €. Infos und Buchung unter www.tourismus.saarland.de, Tel. +49 (0) 681 / 92 72 00, E-Mail: info@tz-s.de. Mehr Infos ab 6. Juni im Internet: www.altstadtfest-saarbruecken.de

Reisen durch Wald und Zeit

Mit fremden Welten in Berührung zu kommen und zeitgleich Natur erleben können Groß und Klein im Saarland im Juni. So bei einer Wald-Lese-Nacht im Wildnis-Camp für Gruppen vom 10. bis zum 11. Juni im Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken. Motto im Internationalen Jahr der Wälder: für die Wälder dieser Erde. "Dabei stehen die Liebe zu Büchern und Natur, aber auch die Gemeinschaft innerhalb der Gruppe", erklärt Silke Reinig, Naturerlebnis-Pädagogin. Angesprochen sind Kinder ab Schulklasse 3. Infos zu Terminen und Kosten: Silke Reinig: Tel. +49 (0) 6897 / 179282, www.buchundbaum.de und http://www.saar-urwald.de/

Naturerlebnis und Zeitreise zugleich bietet Celtoi, das Internationale Keltenfest ganz in der Nähe des Keltenrings. Alle zwei Jahre wird Otzenhausen zur Mekka der Keltenfans aus ganz Europa. Am 18. und 19. Juni ist es wieder soweit. Auf dem Programm: Wissenswertes und Spannendes zu erleben - beispielweise bei Schaukämpfen und Feuershows sowie bei Workshops zum keltischen Handwerk - oder Unterhaltung bei Konzerten. Programm und Infos: Gemeinde Nonnweiler, Tourist-Info Tel. +49 (0) 6873 / 660-76 und im Internet: www.nonweiler.de; Infos zum antiken Saarland zu Zeiten der Kelten und Römer: http://www.tourismus.saarland.de/....

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
D-66119 Saarbrücken
Sabine Caspar
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse / Kommunikation
Susanne Renk
Presse / Kommunikation
Pressereferentin
Catherine Fabre
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse/Kommunikation
Social Media