Das Englmari-Suchen ist der Höhepunkt des St. Englmarer Pfingst-Programms

Zweitägiger Kunsthandwerker-Markt und Pfingstfest auf der Sommerrodelbahn
Englmarisuchen (lifePR) (Perlesreut, ) Pfingsten ist zweifellos der festliche Höhepunkt im Jahreskalender Sankt Englmars. Dabei wurde um das überregional bekannte Englmari-Suchen am Pfingstmontag ein attraktives Programm zusammengestellt: Das Programm hat für jeden Geschmack etwas parat: historisches Festspiel mit Reiter-Prozession, Kunsthandwerkermarkt, Platzkonzerte oder auch das Pfingstfest der Sommerrodelbahn.

Das Englmari-Suchen am Pfingstmontag

Seit mehr als 150 Jahren ist das religiöse Schauspiel des Englmari-Suchens alljährlich am Pfingstmontag, heuer der 13. Juni, ein fester Termin für tausende Besucher und vor allem für die Bevölkerung selbst der höchste Ortsfeiertag.

Dabei wiederholt das Englmari-Suchen in einem religiösen Schauspiel die Legende von Tod und Auffindung des Einsiedlers und späteren Ortspatrons, des seligen Engelmar. In einem farbenprächtigen historischen Zug mit hunderten Reitern zieht die Dorfgemeinschaft hinauf zum Kapellenberg, wo symbolhaft eine Holzskulptur des Seligen geborgen wird. Nach einer Feldmesse wird die Figur des erschlagenen Einsiedlers auf einem Ochsenwagen ehrenvoll in die Kirche begleitet. Ein beeindruckendes Erlebnis unverfälschten Brauchtums.

Um das beeindruckende Schauspiel des Englmari-Suchens am Pfingstmontag gruppiert sich ein attraktives Veranstaltungsprogramm: Das Programm bietet für jeden Geschmack etwas. Ob es das Blasmusik-Konzert, die Vorführungen des Trachtenvereins und der Pfingstltuscher am Pfingstsonntag von 11 bis 12 Uhr und abends um 19.45 Uhr ebenfalls am Pfingstsonntag das Blasmusikkonzert mit Pfingstltuscher-Auftritt und anschließendem Englmari-Singen sind. Der Höhepunkt ist natürlich der historische Festzug des Englmari-Suchen mit Reiterprozession und Feldmesse am Kapellenberg am Pfingstmontag ab ca. 9 Uhr.

Zweitägiger Kunsthandwerkermarkt mit Musik im Kurpark

Ein weiterer Höhepunkt wird sicherlich der Bayerische Handwerkermarkt mit Bewirtung und zünftiger Musik am Pfingstsonntag und -montag jeweils von 13 bis 18 Uhr im Kurpark sein. Aber es gibt nicht nur was zum Schauen, natürlich gibt's auch Brotzeiten, Steckerlfische und neben Bier edle Tropfen aus der Wachau bei zünftiger Musik am Kurpark-Pavillon. Für die Musik sorgen zwei top Gruppen: am Sonntag spielen "Se Vier" auf und am Pfingstmontag lädt die junge Sankt Englmarer Gruppe "Pröllergeister" zu einem bunten Musikprogramm ein. Dabei bieten sich die Kurparkwege zum Flanieren, Zuschauen und Brotzeitmachen geradezu perfekt an.

Zu sehen gibt es eine ganze Menge. So gestaltet zum Beispiel ein Motorsägenkünstler aus Baumabschnitten beeindruckende Tierfiguren. Daneben sind Drechselvorführungen oder hochwertige Trachten und Stoffdrucke zu bestaunen. Handweberei-Produkte, Holzkerbschnitt-Arbeiten, Schmuck, Brandmalerei, Keramik, Mosaikarbeiten, Metalldeko, Kranzbinderei, Trockengestecke, Perlenstickereien, Glasschleifen, Korbwaren oder Holzspielzeug sind weitere Themen.

Informationen:

Tourist-Information
Rathausstr. 6, 94379 Sankt Englmar
Tel. 09965-840320, Fax 09965-840330
tourist-info@sankt-englmar.de
www.urlaubsregion-sankt-englmar.de

Presseservice "Tourismusmarketing Bayerischer Wald": www.Bayrischer-Wald.de und www.bayerwaldregion.de
Ein Service der Werbeagentur PUTZWERBUNG, Bayern

Kontakt

Tourismus-Marketing BAYERISCHER WALD
Niederperlesreut 52
D-94157 Perlesreut
Telefon: +49 (8555) 691
Tourist-Information Sankt Englmar

Bilder

Social Media