Weiterer großer Erfolg für dieTU in Sachen Studium und Lehre

(lifePR) (Kaiserslautern, ) Sehr erfolgreich war die TU Kaiserslautern im Bund-Länder-Programm "Bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre". Insgesamt 204 Anträge haben deutsche Universitäten und Fachhochschulen in diesem Programm gestellt. Die Initiatoren von 104 Anträgen dürfen sich nun über eine Bewilligung freuen, darunter als einzige Universität in Rheinland-Pfalz die TU Kaiserslautern: Beide von der TU gestellten Anträge wurden bewilligt.

Beim ersten Antrag geht es um die Einrichtung eines Selbstlernzentrums. Das Projekt "Förderung von Selbstlernfähigkeiten als integriertes Konzept universitärer Lehre" wird mit über 2 Millionen Euro gefördert. Angesiedelt wird es am Distance and Independent Studies Center (DISC), einer zentralen wissenschaftlichen Einrichtung der TU Kaiserslautern. Sie unterstützt die Fachbereiche seit langem im Zusammenhang mit dem Fernstudium und wird nun um das Selbstlernzentrum erweitert. Ziel ist es, dass alle Studierenden über angemessene Selbstlernkompetenzen verfügen und so ihr Studium erfolgreich bewältigen können. Durch Stärkung der Eigenverantwortung und des methodischen Selbstlern-Knowhows der Studierenden verfolgt die TU Kaiserslautern das Ziel, nicht nur die besten, sondern alle studierfähigen Studierenden zu einem für sie geeigneten Abschluss zu führen.

Auf den zweiten genehmigten Antrag hin - er trägt den Titel "Netzwerk Qualitäts-Audit" - werden 1,1 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Damit können die vier beantragenden Universitäten Kaiserslautern, Lüneburg, Potsdam und Saarbrücken fünf Jahre im Verbund zusammenarbeiten. Ziel ist es, die im Aufbau begriffenen Systeme für das Qualitäts­management in Studium und Lehre durch neu zu schaffende Qualitätsaudits zu evaluieren und zum Nutzen der Studierenden gezielt weiter zu entwickeln. Die so erreichten Ergebnisse sollen dann als Vorbild für andere Hochschulen dienen.

Nach dem Preis "Exzellenz-Uni Lehre" des Stifterverbandes aus dem Jahr 2009 ist das ein weiterer wichtiger Meilenstein, der die Kompetenz der TU Kaiserslautern auf dem Gebiet der Lehre deutlich sichtbar macht. Die Studierenden von heute und morgen werden es zu schätzen wissen.

Kontakt

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
D-67663 Kaiserslautern
Dipl.-Volkswirt Thomas Jung
TU Kaiserslautern
Leiter PR und Marketing
Social Media