Welttrainerin mit Vorbild-Funktion

Silvia Neid offizielle Botschafterin der Deutschen Krebsgesellschaft
Silvia Neid (lifePR) (Berlin/Düsseldorf, ) Die Bundestrainerin der Frauenfußball-Nationalmannschaft Silvia Neid zeigt soziales Engagement und möchte die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG) zukünftig unterstützen.

Seit diesem Monat ist Silvia Neid die offizielle Botschafterin der Deutschen Krebsgesellschaft. Die DKG als gemeinnützige Organisation ist die größte wissenschaftlich-onkologische Fachgesellschaft in Deutschland. Ihre über 6.500 Mitglieder erforschen und behandeln Krebserkrankungen. Zusätzlich informiert dieses Expertennetzwerk umfassend in bevölkerungsnahen Kampagnen und unterstützt vielfältig die Krebsforschung. In der Bekämpfung von Krebs stehen Prävention und Forschung als zentrale Aufgabenbereiche im Mittelpunkt der Deutschen Krebsgesellschaft. Silvia Neid möchte sich als Botschafterin der DKG für das Thema "Vorsorge" stark machen.. "Als Botschafterin der DKG möchte ich aktiv dabei mithelfen, die Bevölkerung über die Wichtigkeit von Präventionsmaßnahmen zu informieren und die Menschen zur regelmäßigen Vorsorge aufrufen. Denn: Krebs geht uns alle an!", so die erfolgreiche Bundestrainerin.

Mit der Frauen-WM als Sport-Highlight des Jahres 2011 steht Silvia Neid ein spannendes, aber auch arbeitsintensives Jahr bevor. Dennoch möchte sie neben ihren großen Aufgaben als Bundestrainerin gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen. Ihre Popularität nutzt sie, um gemeinsam mit der DKG auf das Thema "Krebsvorsorge" in Deutschland aufmerksam zu machen.

Mit Silvia Neid als Botschafterin hat die Deutsche Krebsgesellschaft eine starke Persönlichkeit an ihrer Seite und freut sich sehr über die Zusammenarbeit. Dazu der Generalsekretär der DKG Johannes Bruns: "Wir sind sehr froh, mit Silvia Neid eine Persönlichkeit gewonnen zu haben, die authentisch für das wichtige Thema Krebsvorsorge eintritt".

Die Zecco Sportvermarktung GmbH ist seit 2010 die betreuende Agentur der Deutschen Krebsgesellschaft und konnte die neue Botschafterin für die DKG gewinnen.

Über Silvia Neid

Silvia Neid, geboren am 2. Mai 1964 in Walldürn (Baden-Württemberg) ist heute die Bundestrainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft.

Im Oktober 1982 setzte der DFB die damals 18-jährige Spielerin erstmals bei einem Fußball-Länderspiel ein.

Dabei schoss sie als Einwechselspielerin gegen die Schweiz gleich zwei Tore zum 5:1-Sieg der deutschen Damenelf. Von da an gehörte sie zu den Stammspielerinnen. Im April 1988 wurde sie zur Spielführerin auserwählt.

1989 feierte Silvia Neid nach dem 4:1-Sieg gegen Titelverteidiger Norwegen den Gewinn der Europameisterschaft. Dieser Triumph machte Schlagzeilen und löste einen wahren Boom im deutschen Frauenfußball aus.

1995 erkämpfte sie mit der deutschen Damen-Nationalelf die Europameisterschaft und die Vizeweltmeisterschaft sowie 1997 erneut die Europameisterschaft.

Seit 1996 ist Silvia Neid als Trainerin des Deutschen Fußballbundes tätig.

Erfolge und Auszeichnungen

Erfolge als Spielerin

- Vizeweltmeisterin
- 3x Europameisterin
- 111 Länderspiele, 48 Tore
- 7x Deutsche Meisterin
- 6x Deutsche Pokalsiegerin

Erfolge als Trainerin

- 2x Weltmeisterin
- 4x Europameisterin
- 3x Bronze Medaille Olympische Spiele
- 2x Mannschaft des Jahres
- Weltmeisterin U19-Juniorinnen
- 3x Europameisterin U18-/U19-Juniorinnen

Auszeichnungen

- Bundesverdienstkreuz am Bande
- Silbernes Lorbeerblatt
- Bambi
- Welttrainerin des Jahres 2010

Information unter: www.krebsgesellschaft.de/...

Kontakt

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8
D-10457 Berlin
André Franck
Pressebüro Franck
Pressesprecher
Christin Miecke
Zecco Sportvermarktung GmbH
Managerin Marketing

Bilder

Social Media