»R4H mobil«-Tour 2011

Etappenstart in Berlin am 30.Mai
(lifePR) (Niebüll, ) Am 30.Mai treffen sich in Berlin an einer Mitfahrt Interessierte ab 10:00 Uhr vor dem Gebäude der Senatsverwaltung für Sport und Inneres in der Klosterstraße 47 (Berlin Mitte).

Um 11:00 Uhr fällt der Startschuss zum nächsten Etappenziel, der von der Kuratoriumsvorsitzenden des Deutschen Behindertensportverbandes Brigitte Zypries, MdB, dem Präsidenten des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. (DBS) und einer der Botschafter des Projektes, Friedhelm J. Beucher sowie dem Senator für Inneres und Sport Dr. Ehrhart Körting abgegeben werden wird.

Jung und Alt, mit oder ohne Handicap, schnell oder langsam - Jedermann/frau ist herzlich eingeladen, ein Stückchen mitzufahren, auf dem Fahrrad, dem Handbike oder Rollerblades o.ä.

Egal, wie weit und nicht "rasant", sondern ganz "gemütlich".. - Jeder entscheidet für sich selbst, ob er einen, fünf, zehn oder mehr Kilometer mitfahren möchte. Und, auch wer nur zuschauen und das Fahrerfeld "verabschieden" und für die Leistung der Teilnehmer Beifall klatschen möchte, ist herzlich willkommen !

Mit dieser Tour, die R4H-Projektleiter Karl Grandt über die gesamte Distanz von 2500 Kilometern durch vier europäische Länder auf seinem Fahrrad begleitet, möchten R4H - das Radio für barrierefreie Köpfe und der Verein Health-Media e.V. im "Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit" auf Menschen hinweisen und sie ehren, die ihr Leben mit Behinderung meistern und - egal ob mit oder ohne Handicap - ihre Zeit ehrenamtlich anderen Menschen widmen.

Alle Informationen rund um die Tour im Anhang und unter: www.r4h-mobil.de

Kontakt

Health-Media e.V c/o Ev.-Luth. Diakonissenanstalt
Marienhölzungsweg 4
D-24393 Flensburg
Liane Schwarz
Health-Media e.V
Vorstand
Karl Grandt
Health-Media e.V
Projektkoordination
Social Media