Wahlunterlagen rechtzeitig abschicken

Kolpingwerk Deutschland erinnert noch einmal an die Sozialwahlen
(lifePR) (Köln, ) Mitte April sind in vielen Haushalten die Unterlagen für die Sozialwahl 2011 eingegangen. Als Stichtag für die Sozialwahl wird immer der 1. Juni genannt. "Der 1. Juni ist der letzte Tag, an dem die Briefwahlunterlagen zur Sozialwahl wieder bei den Sozialversicherungsträgern eingehen müssen", stellt Ulrich Benedix klar. Er ist Mitglied im Bundesvorstand des Kolpingwerkes Deutschland.

"Wir raten allen Wahlberechtigten daher, spätestens bis zum 27. Mai ihre Briefe in den Postkasten zu werfen." Bei der Sozialwahl sei, so Benedix, schließlich jede Stimme von Bedeutung, besonders, wenn man wolle, dass Menschen mit einem christlichen Wertehintergrund künftig die Geschicke der Versicherungsträger mitprägen. Bei der Deutschen Rentenversicherung Bund sind 30 Millionen Beitragszahler und Rentenempfänger zur Stimmabgabe aufgerufen. Bei den Ersatzkassen BARMER GEK, TK, DAK, KKH-Allianz und hkk können rund 18 Millionen Mitglieder wählen. Bis auf die TK, wo Kolping, KAB und BVEA auf der Liste 3 antreten, kandidieren die Verbände als Liste 5.

Kontakt

Kolpingwerk Deutschland
St.-Apern-Str. 32
D-50667 Köln
Heinrich Wullhorst
Öffentlichkeitsarbeit, Internet
Pressesprecher
Social Media