protel zeigt Hotelsoftware auf dem iPad auf dem Arabian Travel Market 2011

Dortmunder Unternehmen präsentiert mobile Hotelsoftware-Lösungen in Dubai
Magued Malek, Leiter von protel international in Dubai, präsentiert auf dem Arabian Travel Market (lifePR) (Dortmund, ) Das erste Hotelmanagementsystem der Welt, das vollständig auf dem iPad benutzt werden kann, Apps für Hotelmanager, -teams und -gäste, dazu die neuesten Entwicklungen im SaaS-Bereich – protel setzt in diesem Jahr den Fokus ganz auf mobile Software-Lösungen für das Hotel und erregte damit auch auf dem diesjährigen Arabian Travel Market in Dubai große Aufmerksamkeit.

Wozu Hotelsoftware auf dem iPad? – Für viele Besucher des Arabian Travel Markets lag die Antwort auf diese Frage klar auf der Hand, als sie am Stand von protel international erstmals mit „protel for iPad“ in Berührung kamen. Die spielerische Handhabung des Apple iPads sorgte dabei ebenso für Begeisterung wie der Gedanke an die vielen Prozesse im Hotel, die ortsunabhängig viel besser, schneller und einfacher zu erledigen sind: Gäste mobil ein- und auschecken, Zahlen in Echtzeit bereits während der Besprechung bearbeiten, oder mit ein paar iPads als Reserve-Arbeitsstationen flexibel auf Belastungsspitzen reagieren – das sind nur einige Vorteile von mobilen Lösungen.

Auf breite Zustimmung stieß auch protel Air aus der neuen SaaS-Produktlinie von protel. Die „Full-Service“-Lösung ist eine echte „Software-as-a-Service“-Anwendung, die in einem sicheren Rechenzentrum gehostet wird. Die Vorteile für den Anwender: Auf zusätzliche Hardware kann verzichtet werden, denn im Hotel wird nichts installiert; für die Benutzung genügt ein Internet-Browser. Die Software wird von protel gewartet und upgedatet und auch für die Sicherheit der wertvollen Daten ist gesorgt. Dank neuester Technologien ist die problemlos skalierbare „Cloud-Anwendung“ mit ihrem breiten Funktionsumfang die richtige Lösung für alle Hotels, die Wert auf größte Flexibilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit legen.

Ergänzend zu den vorgestellten Komplettlösungen präsentierte protel weitere maßgeschneiderte Hotel-Apps. Mit protel Voyager zum Beispiel hat der Gast nicht nur Zugriff auf seine Reservierungen, sondern auch auf standortbezogene Dienste wie lokale Veranstaltungs-, Freizeit- und Ausflugstips. Die App verweist außerdem direkt auf die Social Media-Inhalte des Hotels, sodass der Gast Videos, Fotos, Angebote und Neuigkeiten bei Twitter, Facebook oder YouTube ansehen und kommentieren kann. Die Folge: positive Kundenbewertungen von zufriedenen Gästen, die gern wiederkommen. Und der nächste Aufenthalt ist dann auch ganz schnell über die App und die hoteleigene Buchungsmaschine gebucht.

Im Umfeld der Messe konnte Magued Malek, Direktor der protel hotelsoftware international, eine weitere erfreuliche Nachricht nach Deutschland melden: Vertreter der renommierten Hotelkette Jebel Ali International Hotels (JAIH) unterzeichneten eine umfassende Rahmenvereinbarung mit protel. Noch in diesem Jahr sollen alle Häuser der Gruppe auf protel MPE, die Multi Property Edition für die Mehrhotel-Verwaltung, umgestellt werden.

Weitere Informationen

- Informationen und Bilder zu allen mobilen protel-Anwendungen:
www.protel-hotelsoftware.com/...
- "protel for iPad" wird als native App ab Juni 2011 über den Apple App-Store vertrieben und auf dem iPad installiert.
- Die webbasierten Hotel-Apps "protel Cockpit" und "protel Voyager" können sowohl auf iOs-, Android- und Windows-betriebenen mobilen Geräten mit Touchscreen verwendet werden.
- Jebel Ali International Hotels:
www.jebelali-international.com/...

Kontakt

protel hotelsoftware GmbH
Europaplatz 8
D-44269 Dortmund
Susanne Detroy
Technische Kommunikation und PR
Pressekontakt

Bilder

Social Media