Neues Sprachreise-Angebot: Schüler lernen Chinesisch in Shanghai

Mit dem neuen Sommersprachkurs vermitteln die Carl Duisberg Centren nun erstmals Jugendlichen die Grundlagen der chinesischen Sprache genau dort, wo sie gesprochen wird - in Shanghai
(lifePR) (Köln, ) Das neue Angebot deckt den wachsenden Bedarf an Mandarin-Sprachkursen und ist extra für die jugendliche Zielgruppe entwickelt worden. Gemeinsam mit Gleichgesinnten aus aller Welt treffen sich die Teenager im Alter von 13 bis 17 Jahren in der chinesischen Metropole, um zusammen Mandarin zu erlernen. Daneben erhalten sie Einblicke in die chinesische Kultur und Lebensweise.

Nach einem Einstufungstest findet vormittags in kleinen Gruppen der Sprachunterricht statt. Die moderne Sprachschule gehört zu den besten des Landes und liegt mitten in der Innenstadt. Nachmittags und abends stehen sportliche Freizeitaktivitäten genauso auf dem Programm wie die Einführung in die Kunst der Kalligrafie, Maskenbau oder die Abläufe einer chinesischen Tee-Zeremonie. An den Wochenenden werden Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der modernen Millionenstadt Shanghai unternommen. Die Jugendlichen wohnen entweder zusammen mit ihren Betreuern in einer benachbarten Student Residence oder bei sorgfältig ausgewählten Gastfamilien.

"Die hohen Qualitätsstandards unserer Partnerschule und der Unterkünfte entsprechen voll und ganz westlichen Ansprüchen. In nur wenigen Wochen machen die Teilnehmer vor Ort sprachlich schnelle Fortschritte - und lernen gleichzeitig die kulturellen Besonderheiten des Alltags in China kennen", betont Wolfgang Bauer, Leiter der Sprachreisen bei den Carl Duisberg Centren.

Kontakt

Carl Duisberg Centren Gemeinnützige GmbH
Hansaring 49-51
D-50670 Köln
Social Media