Auf Nummer sicher bei Kindersitzen

Mietwagenbroker Auto Europe empfiehlt, den eigenen Kindersitz mit in den Urlaub zu nehmen
Foto: Britax Römer (lifePR) (München, ) Gut und sicher im Auto sitzen: Wer einen Familienurlaub mit Auto plant, sollte sich frühzeitig Gedanken zum Thema Kindersitz machen. Eine Babyschale für's Auto ist eine der ersten Anschaffungen von jungen Familien. Geht es dann in den Urlaub, vor allem auf eine Flugreise, stellt sich die Frage, ob sich der eigene Kindersitz mitnehmen lässt oder ob dieser mit dem Mietwagen am Urlaubsort gleich mit gebucht werden kann bzw. soll. Der weltweit tätige Mietwagenvermittler Auto Europe gibt dazu einige Empfehlungen.

Richtigen Kindersitz frühzeitig anfragen

Wer einen Kindersitz am Urlaubsort benötigt, sollte diesen frühzeitig, am besten gleich bei der Buchung, anfragen. Angegeben werden müssen das Alter und das Gewicht des Kindes. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der richtige Kindersitz für das gewünschte Automodell verfügbar ist. Die Leihgebühr für einen Kindersitz bewegt sich zwischen 4 und 17 Euro pro Tag bzw. max. 70 Euro pro Anmietung.

Eigener Kindersitz am besten

Auto Europe empfiehlt, nach Möglichkeit den eigenen Kindersitz mitzunehmen und so auf Nummer sicher zu gehen. "Gerade bei beliebten Familienreisezielen kann die richtige Größe schnell vergriffen sein bzw. oft ist die Anzahl der Kindersitze von vornherein limitiert", so Detlef Hoffmann, Geschäftsführer von Auto Europe. Auch kann es vorkommen, dass die Sitze Gebrauchsspuren aufweisen.

Welche Kindersitze mit ins Flugzeug?

Manche Kindersitze dürfen sogar mit ins Flugzeug genommen werden. Das hat den Vorteil, dass das Kind auch im Flugzeug sicher sitzt. Am Urlaubsort lässt sich der Sitz im Mietwagen für Ausflugsfahrten nutzen. Die Familie muss also keinen Kindersitz extra mieten. Für diese Zwecke bietet z.B. Britax Römer, einer der Marktführer für Auto-Kindersitze, folgende Modelle: Römer BABY-SAFE plus SHR II (Stiftung Warentest Testnote 1,7) für Kinder bis zu 13 kg Körpergewicht oder den Römer ECLIPSE von 9 bis 18 kg. Verschiedene Römer Kindersitze zeichnen sich u.a. durch einen optimierten Seitenaufprallschutz aus. Weitere Infos auch unter www.britax-roemer.de. Welche Kindersitze in welchen Flugzeugen zugelassen sind, kann unter www.tuvdotcom.com in Erfahrung gebracht werden.

Welcher Mietwagen für die Familie?

Familien haben viel Gepäck - angefangen vom Kinderwagen bis zum Lieblingsspielzeug, das in den Urlaub mit muss. Auto Europe empfiehlt daher mindestens ein Fahrzeug in Kompaktgröße (Golf oder ähnliches) bzw. je nach Familiengröße einen Kombi oder sogar Van zu mieten. Infos zu Fahrzeugkategorien und Buchung unter www.autoeurope.de. Darüber hinaus steht die kostenlose Hotline von Auto Europe unter Tel. 0800-5600333 für Anfragen zur Verfügung.

Kontakt

Auto Europe Deutschland GmbH
Landsberger Str. 155
D-80687 München
Sabine Schmidberger
COMEO Public Relations
Barbara Holzner

Bilder

Social Media