Mercedes-Benz erneut stärkste Automarke in der ADAC-AutomarxX Studie

(lifePR) (Stuttgart, ) .
- Platz 1 für Mercedes-Benz in der Gesamtwertung und in der Kategorie Sicherheit
- Deutliche Verbesserung in der CO2 Wertung: Marke mit dem Stern verbessert sich um elf Plätze
- Mercedes-Benz seit Einführung des AutomarxX erfolgreichste Marke mit insgesamt 13 Erstplatzierungen

Mercedes-Benz hat seinen Spitzenplatz in der ADAC AutomarxX Studie erneut verteidigt und ist damit die stärkste Automarke Deutschlands. Seit Einführung des AutomarxX im Jahre 2001 ist Mercedes-Benz mit 13 Erstplatzierungen die erfolgreichste Marke und setzte sich seither in mehr als der Hälfte aller Auswertungen gegen den Wettbewerb durch. Der ADAC-AutomarxX bewertet in Deutschland verfügbare Automarken in sechs Kategorien: Marken-Image, Markt-Stärke, Kundenzufriedenheit, Produkt-Stärke/Fahrzeugqualität, Umwelt und Sicherheit. In der Auswertung bildet er das aktuelle Leistungsniveau der in Deutschland relevanten Fahrzeughersteller ab. Es wird jeweils ein Sieger in den einzelnen Kategorien und daraus ein Gesamtsieger ermittelt.

Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing: "Wir freuen uns sehr über die erneute Spitzenplatzierung beim ADAC AutomarxX. Sie bestätigt uns in dem Anspruch, unseren Kunden das Beste zu bieten. Unsere Erstplatzierung zeigt, dass Mercedes-Benz weiterhin die stärkste Marke ist. Dazu gehört auch, dass wir Vorreiter bei der Entwicklung aktiver und passiver Sicherheitssysteme sind. Maßstäbe wollen wir auch bei der kontinuierlichen Steigerung der Effizienz unserer Fahrzeuge setzen. Die deutliche Verbesserung in der CO2 Wertung auf Markenebene zeigt, dass wir hier auch erfolgreich sind."

In der CO2 Wertung des AutomarxX verbesserte sich Mercedes-Benz um elf Plätze auf Rang vier und ist damit deutlich vor den Premiumwettbewerbern platziert. Dies basiert insbesondere auf der Einführung neuer, besonders effizienter Motorvarianten in volumenstarken Modellen wie der neuen C-Klasse Generation. Der Verbrauch konnte mit neuen Motoren, dem weiterentwickelten Automatikgetriebe 7G TRONIC PLUS sowie der ECO Start-Stopp-Funktion um bis zu 31 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell gesenkt werden.

Ausschlaggebend für die Bewertung in der Kategorie Sicherheit ist die Verfügbarkeit von aktiven und passiven Sicherheitssystemen sowie deren serienmäßiger Einbau. Die neue Generation der C-Klasse beispielsweise überzeugt neben gesteigerter Effizienz auch durch zahlreiche neue Assistenzsysteme: Von der Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST bis zur Abstandsregelung DISTRONIC PLUS erreicht die C-Klasse ein neues Sicherheitsniveau.

In die Bewertung der Kategorie Markenimage fließen die Ergebnisse einer Image-Befragung der ADAC Motorwelt bei 4.000 Bundesbürgern sowie eine Bewertung der Fahrzeugrestwerte ein. In der Image-Umfrage waren für die Teilnehmer vor allem die Kriterien bestmögliche Sicherheitsstandards und höchste Qualität von Bedeutung. In der Wahrnehmung der Marke belegte Mercedes-Benz hier jeweils den ersten Platz; darüber hinaus sahen die Befragten die Marke auch bei der Automobilforschung und -entwicklung an der Spitze.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:
www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com
Social Media