Abschlussbericht - Die 30. Jubiläumsmesse war auch die vielfältigste und größte HIGH END® in ihrer Geschichte

Die HIGH END® unterstreicht ihre europäische Führungsposition eindrucksvoll
 30. Jubiläumsmesse HIGH END (lifePR) (Wuppertal, ) Mit einer überaus positiven Bilanz ging am vergangenen Sonntag, die 30. HIGH END® im Münchner M,O.C. zu Ende. Auf der HIGH END® präsentierten vier Tage lang 337 Aussteller ihre vielfältigen Produkte und hochkarätige Neuheiten aus dem Bereich der hochwertigen Unterhaltungselektronik. Daraus ergab sich eine noch nie da gewesene Angebotsvielfalt, die von unseren Besuchern begeistert aufgenommen wurde. Trotz des wunderschönen Bilderbuchwetters, das an allen vier Messetagen vorherrschte und daher eher zu Ausflügen in den Englischen Garten und an die Isar einlud, strömten die Besucher wieder in Scharen zum Messegelände des M,O,C. Die HIGH END® hat ihre Position als Europas größte Messe für hochwertige Unterhaltungselektronik kontinuierlich ausgebaut und gewinnt mit jedem Veranstaltungsjahr auch auf internationaler Ebene an Bedeutung.

Insgesamt frequentierten 14.079 Besucher während der vier Messetage die belegten Hallen und Atrien des M,O,C. Dies entspricht dem hohen Niveau des vergangenen Jahres in vergleichbarer Größe. Dabei stellte sich der Publikums-Samstag als der eindeutig stärkste Besuchertag heraus, der mehrere Tausend High End Begeisterte anzog.

Die Aussteller

In diesem Jahr nutzten Aussteller aus 29 Ländern auf einer Fläche von ca. 20.000 qm die HIGH END® als attraktive Bühne für ihre Produktneuheiten. Die Zufriedenheit auf Aussteller- und Besucherseite war vom ersten Messetag an spürbar. Mit dieser enormen Resonanz und der Rekordbeteiligung von 337 Ausstellern erweist sich die HIGH END® auch im dritten Jahrzehnt als konzeptionell am Markt erfolgreich. Branko Glisovic, der Geschäftsführer der HIGH END SOCIETY, kommentierte: "Die starke Ausstellerbeteiligung und der rege Zustrom von Besuchern hat alle Beteiligten überzeugt und positiv motiviert." Insgesamt konnte ein Ausstellerzuwachs von 30% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden. Dabei kennzeichnete die HIGH END® 2011 eine deutliche Steigerung der Internationalität ihrer Aussteller. Der Anteil ausländischer Aussteller betrug fast 50% und stieg gegenüber dem Vorjahr um beachtliche 46%. Die stärksten europäischen Ausstellernationen nach Deutschland waren Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien und die Schweiz.

Bei den außer-europäischen Ländern kamen die meisten Aussteller aus den USA, Japan, Süd-Korea, Kanada und China. Besonders freute uns die hohe Ausstellerbeteiligung aus Japan, die trotz der schwierigen Situation in ihrem Heimatland auf der HIGH END® vertreten waren. Erfreulich aus deutscher Sicht war auch die insgesamt starke Beteiligung und positive Stimmung aus dem Inland, immerhin gehört Deutschland zu den besonders umsatzstarken Ländern, in denen hochwertige Unterhaltungselektronik vermarktet wird. Der Ausstellerzuwachs aus dem Inland betrug deshalb auch erfreuliche 17%.

Insgesamt waren die Aussteller der HIGH END® nach Abschluss der Veranstaltung sehr zufrieden. Insbesondere auch mit den guten, qualitativen Gesprächen und der Entscheidungskompetenz der angereisten Fachbesucher. Kurt Hecker, der Vorstandsvorsitzende der HIGH END SOCIETY resümierte: " Die HIGH END® hat sich über 30 Jahre zur weltweit bedeutendsten Messe für die hochwertige Unterhaltungselektronik entwickelt und ist diesem hohen Anspruch in jeder Beziehung gerecht geworden."

Fachbesucherzuwachs und steigende Internationalität. Die HIGH END® ist DER Branchen-Treffpunkt.

Die HIGH END® hat sich zu einem idealen, zentralen und hoch kompetenten Branchentreffpunkt entwickelt. Fachbesucher aus Handel und Industrie - Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter der Branchenunternehmen kommen zur HIGH END®, um sich aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen sowie die technischen Neuheiten zu informieren, und diese vor Ort praktisch vorgeführt und präsentiert zu bekommen. In diesem Jahr verzeichneten wir einen Fachbesucherzuwachs von 14% gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt informierten sich auf dem Gelände des M,O,C, dieses Jahr 4.398 Fachbesucher aus aller Welt über die neuesten Produkte im Bereich der hochwertigen Unterhaltungselektronik. Auch hier ist die hohe Internationalität bemerkenswert. Der Anteil ausländischer Fachbesucher stieg dabei von 60 auf 71 Prozent. Besonders großer Zuspruch kam aus den USA, Skandinavien und der Schweiz. Die stärksten europäischen Besuchernationen nach Deutschland waren die Schweiz, Großbritannien, Österreich, Russland, Italien, Schweden, Frankreich und Spanien. Aus Übersee kamen die meisten Fachbesucher aus den USA, Indien, China, Taiwan, Japan, Israel, Australien und Japan.

Ungebremstes Medieninteresse

Die Aussteller der HIGH END® profitierten von der großen Öffentlichkeitswirkung und einem beachtlichen Medieninteresse. Über die HIGH END® berichteten unzählige Printund Online-Medien aus dem In- und Ausland sowie viele Hörfunk- und Fernsehsender. 437 nationale und internationale Journalisten sorgten für höchste Publizität und eine allgegenwärtige Berichterstattung. Damit wird auch die "Leader-Funktion" dieser Messe dokumentiert. Abwechslungsreiche Darbietungen mit umfangreichem Rahmenprogramm Die HIGH END® Messe schafft eine Wohlfühlatmosphäre, die zum Flanieren und Verweilen einlädt. Nicht nur das breite Produktangebot, sondern auch das reichhaltige Vortrags- und Rahmenprogramm mit zahlreichen musikalischen Live-Darbietungen, unterstreichen allesamt den Anspruch dieser Messe. Auf starkes Interesse der Besucher trafen auch die Themenwelten der Special-Interest Magazine, die mit dem Trenderlebnis 3D, hochkarätigen Anlagenvergleichen, Streamingkonzepten im Praxisvergleich und Workshops - Hunderte von Besuchern anlockten. Ebenso wurden die zahlreichen Präsentationen auf der Technologiebühne zu den verschiedensten Themenbereichen unserer Branche von den Besuchern positiv und interessiert angenommen. Das Publikum zeigte sich von der hohen Qualität der Vorträge und Präsentationen sehr beeindruckt, wobei das Spektrum der Präsentationen von praktischen Lösungen für Alltagsprobleme bis hin zu Hightech-Innovationen reichte. Schon in wenigen Tagen werden die Vorträge auf unserer Internetseite als Streaming zum Anhören zur Verfügung stehen, oder auch als Download im MP3 Format .

Abschließend möchten wir noch einige Aussteller-Statements zitieren, die sicher am ehesten einen authentischen Rückblick auf die diesjährige Messe vermitteln.

Kontakt

HIGH END SOCIETY MARKETING GMBH
Vorm Eichholz 2g
D-42119 Wuppertal
Renate Paxa
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media