Brockenbus im Oberharz geht in die zweite Runde – Restart am 02. Juni!

Ab 30. Juni auch über Schulenberg – Ortsmitte!
(lifePR) (Sankt Andreasberg, ) Man kennt ihn schon aus der vergangenen Wintersaison, den bunten BROCKENBUS, der zwischen Torfhaus, Altenau und dem Okertal verkehrt. Nun startet er wieder und kann von Gästen und Harzern gleichermaßen wieder donnerstags bis sonntags bzw. an Feiertagen genutzt werden. Pünktlich am Himmelfahrtstag bringt er Wanderer zu Start oder Ziel. Mit Torfhaus, als Ausgangspunkt vieler Brockenwanderer, Altenau mit der Kristalltherme sowie Schulenberg mit dem Okerstausee und der Okerseeschifffahrt bedient er touristisch interessante Ziele vom Oberharz bis hin ins wildromantische Okertal. Gäste, die mit der Bahn z.B. bis nach Bad Harzburg oder Goslar anreisen, erhalten ebenfalls Anschluss an den von der RBB betriebenen Brockenbus und können so bequem ohne Auto den Oberharz erreichen. Der Brockenbus bietet 15 Sitzplätze und wird auf Initiative und Finanzierung der GLC Glücksburg Consulting AG, dem Betreiber der Tourist-Informationen im Oberharz und in Sankt Andreasberg, sowie deren Partnern Globetrotter Ausrüstung Hamburg, der Kristalltherme Altenau und der Okerseeschifffahrt, mit Unterstützung der RBB realisiert.

Die Einzelfahrkarte kostet € 3,30. Besonderer Vorteil für Urlaubsgäste: Bei Vorlage einer, zum Zeitpunkt des Fahrkartenerwerbs für die Linie 879, gültigen Kurkarte in einer der Tourist-Informationen Oberharz, d.h. in Wildemann, Schulenberg, Clausthal-Zellerfeld, Altenau oder Sankt Andreasberg, erhält der Gast seinen vollen Fahrpreis rückerstattet. Gleiches hat bereits der Partner Okerseeschifffahrt bei Kauf eines Tickets für die Schifffahrt zugesagt.

"Das große positive Feedback der Gäste, die im Winter bereits den BROCKENBUS nutzten, lässt auch auf großes Interesse für den Sommer und Herbst hoffen", erklärt Karen Ruppelt von den Tourist-Informationen Oberharz.

"Wir freuen uns, dass eine Anbindung über Schulenberg ab 30.06.2011 realisiert werden kann. So wird der BROCKENBUS zwischen Torfhaus und dem Okertal noch attraktiver", so Karen Ruppelt.

Der BROCKENBUS ist nicht zu übersehen und ist mit eigenem Logo ausgestattet. Die attraktive und augenfällige Gestaltung des Busses wurde bereits zur Wintersaison realisiert.

Informationen zu Fahrtzeiten, Kosten und den Vergünstigungen der touristischen Partner, die den Brockenbus ebenfalls für ihr touristisches Marketing nutzen, erhalten Gäste in allen Tourist-Informationen Oberharz, im Nationalparkhaus Torfhaus, bei den genannten Partnern und Unterstützern des BROCKENBUSSES sowie auch auf www.oberharz.de und unter der kostenlosen Telefonhotline 0800-8010300.

Kontakt

Tourist-Informationen Oberharz
Am Kurpark 9
D-37444 Sankt Andreasberg
Karen Ruppelt
Tourist-Information Sankt Andreasberg
Social Media