Online-Werbenetzwerk für Events erreicht 30 Mio. Besucher

Das openeventnetwork bietet Veranstaltern Werbemöglichkeiten auf zahlreichen Veranstaltungskalendern
Über 25 Partner, darunter große regionale Tageszeitungen, sind bereits Mitglied im openeventnetwork. (lifePR) (Köln, ) Das Veranstaltungsnetzwerk www.openeventnetwork.de startet ein eigenes Werbebuchungssystem für Events. Medien aus ganz Deutschland, darunter Tageszeitungen wie Kölner Stadtanzeiger, Hamburger Morgenpost, Frankfurter Rundschau uvm., sind bereits Partner. Das openeventnetwork bietet zudem eine kostenlose Platzierung von Events auf über 25 Veranstaltungskalendern und in mobilen Apps.

Seit 2010 eröffnet das openeventnetwork die Möglichkeit, Event-Anzeigen für seine relevante Zielgruppe zu schalten. Im Buchungsprozess kann jeder selbst bestimmen, in welcher Stadt oder Region, auf welchen Webseiten und in welchem Zeitraum die Anzeige geschaltet werden soll. Die Anzeige lässt sich jederzeit anpassen und die Abrechnung erfolgt per PayPal oder Rechnung. Betrieben wird das Netzwerk von der popula GmbH, die auch das Veranstaltungsportal www.popula.de sowie die popula iPhone App betreiben. Aktuell erreicht das Netzwerk 30 Mio. Besucher im Monat.

"Im openeventnetwork können Veranstalter zum ersten Mal völlig selbstständig eine Werbeanzeige für ihr Event in ihrer Region für ihre Zielgruppe schalten. Das geht einfacher und ist viel relevanter als beispielsweise Google Adwords", so Christoph Grimm, Leiter Marketing und Kooperationen.

Der Preis für eine Anzeigenschaltung ergibt sich aus mehreren Faktoren. So kann in kleineren Städten günstiger gebucht werden, als in Ballungsräumen. Große Partner wie regionale Tageszeitungen oder Stadtportale wie koeln.de sind je nach Einzugsgebiet - neben dem eigenen Portal der Betreiber www.popula.de - buchbar. Die aktuelle Liste der teilnehmenden Partner findet sich unter www.openeventnetwork.de/....

Kontakt

popula GmbH
Oskar-Jäger-Str. 170
D-50825 Köln
Christoph Grimm
Marketing & Kooperationen
Leitung

Bilder

Social Media