Kultusministerium sieht Landesheimatverband in der Pflicht

(lifePR) (Schwerin, ) Der Landesheimatverband kündigt an, dass er auf Grund der noch nicht ausgereichten Förderung seitens des Bildungsministeriums von Insolvenz bedroht sei.

Dazu teilt der Abteilungsleiter für Kultur, Herr Dr. Enoch Lemcke, mit:

Der Landesheimatverband ist leider nur zögerlich der notwendigen Überarbeitung des Förderantrages nachgekommen.

Trotz weiterhin vorhandener Mängel in der Antragstellung ist der Zuwendungsbescheid über 185.000 Euro am 16.05.2011 erstellt worden. Bis zu diesem Zeitpunkt war der Förderantrag wegen fehlender Unterlagen nicht zuwendungsfähig. Der Bescheid wird dem Verein schnellstmöglich zugeleitet.

Ungeachtet der weiteren Bearbeitung des Antrages ist der Landesheimatverband parallel mit einem Schreiben vom 20.05.2011 auf die noch vorhandenen Mängel hingewiesen und erneut um Beantwortung der offenen Punkte gebeten worden.

Aus der gegenwärtig laufenden Prüfung des Landesheimatverbandes durch den Landesrechnungshof werden sich Hinweise zu den künftigen Fördervoraussetzungen ergeben.

Kontakt

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
D-19055 Schwerin
Katrin Schwarz
Social Media