Geschäftsreisen nach Ecuador: Messe IMEX 2011 in Ecuador mit besonderem MICE-Angebot besuchen

Tagungen, Meetings und Konferenzen in Ecuador buchen: Wirtschaftliche und neue Angebote auf der Messe IMEX 2011
Messe IMEX 2011 in Ecuador mit besonderem MICE-Angebot besuchen (lifePR) (Hamburg, ) Tagungen, Meetings und Konferenzen in Ecuador buchen: Wirtschaftliche und neue Angebote auf der Messe IMEX 2011. MICE-Angebot für Messen, Tagungen, Meetings, Konferenzen extra für Geschäftsreisen. Das Geschäftsfeld "MICE" (Meetings, Incentives, Congresses und Events) umfasst die Organisation von Tagungen, Messen, Konferenzen, Incentives und Geschäftsreisen.

Es ist nicht nur das Segment mit der höchsten Wachstumsrate in den vergangenen zehn Jahren, sondern wies im Vergleich zu anderen touristischen Segmenten auch die höchsten Ausgaben pro Tag auf. Die Besonderheit dieses Segments: Es umfasst Wirtschaftsbereiche, die für gewöhnlich nichts mit der Tourismusbranche zu tun haben. Das MICE-Geschäft ist daher im Tourismus-Management von besonderer strategischer Bedeutung.

Nach den Statistiken der Welttourismusorganisation (UNWTO) generiert der MICE-Sektor mehr als 15 Prozent des internationalen Reiseaufkommens. Auf der IMEX 2011 überzeugt Ecuador mit seinen Stärken, seinen Produkten, Einrichtungen und seiner Infrastruktur - sie erfüllen alle Voraussetzungen dieses Segments, besonders in den Städten Quito, Guayaquil und Cuenca.

Ecuador stellt auf der IMEX nicht nur die natürlichen und kulturellen Höhepunkte in den Vordergrund, sondern auch die komfortable Flugverbindungen aus dem Ausland, die Flughafen- und die Kommunikations-Infrastruktur, Veranstaltungsorte sowie verschiedene interessante Orte für Besucher, Einkaufsmöglichkeiten und andere Informationen, die besonders für Ausrichter von Meeting- und Incentive-Reisen wichtig sind.

QUITO: WO SICH DIE WELT TRIFFT:

Auch die ecuadorianische Hauptstadt Quito ist auf der IMEX 2011 vertreten. Das Tagungs- und Kongressbüro Quitos wird der Welt den Charme der Stadt zeigen, die bereits 1978 von der UNESCO zum Weltkulturerbe und von dem Internationalen Büro der Kulturhauptstädte zur Kulturhauptstadt Amerikas 2011 ernannt wurde.

Quito präsentiert seine atemberaubende Altstadt mit dem größten und best erhaltenen historischen Zentrum ganz Amerikas. Dazu tritt das moderne Quito mit seinem dynamischen Finanzzentrum, seinem attraktiven Kulturangebot und Nachtleben, seinen verschiedenen Grünflächen und ganz besonders der Freundlichkeit der Quiteños.

Quito verfügt über jede Menge Tourismus- und Veranstaltungsangebote für jeden Geschmack und Geldbeutel: Luxushotels in restaurierten Kolonialbauten, verschiedene internationale Hotelketten sowie viele weitere Möglichkeiten, die während der Messe dargeboten werden.

Die IMEX ist für Quito eine wichtige Plattform, um sich im MICE-Segment zu positionieren, einem der wichtigsten und umsatzstärksten Tourismussektoren. Zur gleichen Zeit findet die internationale Messe "Cultour" in Quito statt (22. bis 24. Juni 2011).

GUAYAQUIL: MODELL FÜR ORGANISATION UND ENTWICKLUNG:

Diese Metropole mir ihren zwei Millionen Einwohnern ist die größte Stadt Ecuadors, Wirtschaftszentrum und wichtigste Hafenstadt zugleich. Obwohl Guayaquil eine sehr moderne Stadt ist, ermöglicht das Viertel La Peñas einen Einblick in die Kolonialzeit der Stadt. In diesem kleinen Viertel sind Spuren der Kolonialstadt mit ihren Holzhäusern und engen Kopfsteinpflastergassen sichtbar - dazu kommt der großartige Blick auf die Skyline.

Die Innenstadt von Guayaquil liegt entlang des belebten Hafengebiets "Malecón 2000" am Fluss Guayas. Das Zentrum liegt nur wenige Minuten von Hotels, MICE-Einrichtungen und verschiedenen Incentive-Angeboten entfernt.

Die Entwicklung der städtischen Infrastruktur in den vergangenen Jahren, darunter das neue Flughafenterminal, die Eröffnung internationaler Hotels und weiterer Einrichtungen, sind Teil der neuen Organisation und Entwicklung Guayaquils und machen diese Stadt zu einem perfekten Ort für Tagungen und Events.

CUENCA: EINE WUNDERSCHÖNE KOLONIALSTADT FÜR MEETINGS:

Cuenca verfügt über ein wachsendes Angebot im MICE-Markt. Heutzutage kann die Stadt auf eine Infrastruktur für Events mit bis zu 4.000 Teilnehmern bauen, die alle möglichen Dienstleistungen wie einen kompletten Catering-Service und die logistische Organisation bietet.

Diese Stadt mit ihren großartigen kulturellen und landschaftlichen Besonderheiten wurde 1999 aufgrund ihres reichen kolonialarchitektonischen Erbes von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Zudem weist sie heute alle möglichen Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts auf - ein gutes Hotelangebot und exzellente Flugverbindungen vom Flughäfen in Quito und Guayaquil.

Ein besonderer Vorteil dieser vergleichsweise kleinen Stadt sind ihre kurzen Entfernungen und der relativ geringe Verkehr, was die Transportzeiten während Kongressen und Events senkt. Ferner bietet die drittgrößte Stadt Ecuadors exzellente Incentive-Angebote in der umliegenden Naturlandschaft.

Tipp: Business Travel Management für Unternehmen: Effizient Geschäftsreisen planen, organisieren und buchen mit Reisebüro Full Service - mehr Informationen unter http://www.imagetours.de/...

Täglich News zum Thema Geschäftsreisen finden Sie unter: http://www.imagetours.de/...

Kontakt

Image Tours Business Travel GmbH
Kanalstr. 44
D-22085 Hamburg
Thorsten Augurzky
Geschäftsleitung
Geschäftsführer

Bilder

Social Media