Sommer, Sonne, Sand und Meer

Wer Perücke trägt und lange Freude daran haben möchte, der muss besonders im Sommer auf die richtige Pflege achten.
Model Riga von Bergmann (lifePR) (Laupheim, ) Jeder kennt das: Es ist Sommer, die Hitze lastet auf der Stadt und drückt auf's Gemüt. Man schwitzt, die Kopfhaut fühlt sich feucht an und am liebsten möchte man ständig unter die Dusche springen und sich die Haare waschen. Bei den eigenen Haaren kein Problem. Was aber können Träger von Perücken in diesem Fall tun? Schließlich schwitzen und leiden sie auch unter Hitze und Feuchtigkeit. Ganz einfach: Im Grunde tun sie genau dasselbe wie jemand, der seine eigenen Haare wäscht. Nur, dass es bei Zweithaar ein paar mehr Hinweise der Hersteller zu beachten gilt und die Vorgehensweise bei Reinigung und Pflege genau einzuhalten sind. Sorgfältige und regelmäßige Pflege gewährleisten dann auch maximale Lebensdauer und Schönheit, sprich die Natürlichkeit des Haarersatzes bleibt langfristig erhalten.

Warum aber ist die richtige Pflege gerade im Sommer so wichtig? Untersuchungen haben ergeben, dass nichts das Haar so sehr belastet wie die intensive und aggressive Sonnenstrahlung, Wasser und Schweiß. Das gilt für das eigene Haar gleichermaßen wie für Haarersatz. Doch Haarersatz ist nicht gleich Haarersatz. Je nach Anforderungen an das Zweithaar kann aus unterschiedlichen synthetischen Fasern, Fasermischungen und Echthaar gewählt werden. Echthaar-Perücken verhalten sich dabei genauso wie die eigenen Haare: Sie bleichen mit der gleichen Geschwindigkeit aus, die Spitzen werden trocken und brechen, Blond gefärbte Haare können durch Chlor ausgelöst diesen typisch grünen Schimmer erhalten. Modacryl, die am häufigsten verwendete Kunstfaser, wird durch Schweiß und Wasser ebenso stark belastet, doch Sonnenstrahlung kann diese Perücke sogar ruinieren. Modacryl reagiert nicht mit Ausbleichen, sondern mit zum Teil dramatischen Verfärbungen auf Sonnenlicht. In einigen Fällen ist schon normales Tageslicht ausreichend, um diesen Prozess auszulösen. Betex, das von Bergmann entwickelte und weltweit exklusiv verwendete Synthetikhaar, verhält sich wie Echthaar: Bei dauerhafter Sonneneinstrahlung kann ein natürlicher Aufhellungsprozess festgestellt werden. Der Haarersatz verfärbt sich nicht rosa, sieht weder "schäbig" noch ungepflegt zauselig und trocken aus, sondern einfach nur natürlich. Trotz dieser unterschiedlichen Reaktionen gilt für jeden Haarersatz, dass bei korrekter Reinigung und Pflege Schäden vermieden oder zum Teil sogar auch wieder repariert werden können. Bergmann hat seine gleichnamige Pflegelinie mit intensivem UV-Schutz ausgestattet. Dank der neuen Formel, kann man sich mit dieser Pflege auch mit einer Modacryl-Perücken für einen gewissen Zeitraum gefahrlos in die Sonne begeben.

Neben der regelmäßigen Reinigung, um die Perücke von Schweiß- und Chlorrückständen zu befreien und der dazugehörigen Pflege, die dem Haar Feuchtigkeit, Spannkraft und Glanz widergibt, regt Zweithaar-Spezialist Bergmann an, es doch den zahlreichen Kulturen gleich zu tun, die das ganze Jahr mit dieser Thematik zu kämpfen haben. In diesen Ländern schützen sich vor allem die Frauen mit Sonnenschirmen mit spezieller UV-Ausrüstung gegen unliebsame Sonnenstrahlen. Solche Schirme sind inzwischen auch in Europa zu finden und finden immer mehr Anhänger. Wer jetzt denkt, dass ein Baseball-Cap, Hut oder Mütze diesen Zweck doch auch erfüllen würden, der vergisst, dass unter einem Schirm Luftzirkulation möglich ist, während man unter einer Kopfbedeckung eher schwitzt. Und das tut dem Haar dann schon wieder nicht gut. "Heute kann sich jeder, der Perücke trägt, auf den Sommer freuen. Die modernen Perücken sind bei richtiger Handhabung und Pflege strapazierfähig und robust und machen so einiges mit. Aber bitte nehmen Sie nicht irgendein Shampoo oder Conditioner, sondern lassen Sie sich von Ihrem Zweithaar-Spezialisten beraten und Ihre Perücke dort regelmäßig einer professionellen Grundreinigung und Pflege unterziehen. Dann werden Sie Sommer wie Winter Freude daran haben" erklärt Hedda Freund, Inhaberin Bergmann.

Sommer, Sonne, Sand und Meer sind also kein Problem. Bleibt nur noch die Qual der Wahl welche Perücke, denn am besten zum Sommer passt.

Kontakt

Bergmann GmbH & Co. KG
Erwin-Rentschler-Str. 16
D-88471 Laupheim
Anja Sziele
care cose-cose care
Pressekontakt

Bilder

Social Media