Zum letzten Mal als Chefdirigent - Abschiedknzert Rafael Frühbeck de Burgos

(lifePR) (Dresden, ) Nach nun mehr 7 Jahren verabschiedet die Dresdner Philharmonie Ihren Chefdirigenten Rafael Frühbeck de Burgos. Mit Konzerten am 11. und 12. Juni 2011, jeweils um 19.30 Uhr, wird das Orchester zum letzten Mal mit ihm am Pult als Chefdirigent zu erleben sein, unter seiner Leitung wird Jean-Yves Thibaudet das Konzert für Klavier und Orchester von Camille Saint-Saëns spielen.

Camille Saint-Saëns wurde als zweiter Mozart gehandelt, mit drei Jahren konnte er bereits lesen und im Alter von sechs Jahren begann er zu komponieren. Seine erste Sinfonie wurde 1853 aufgeführt – im Alter von 18 Jahren! Camille Saint-Saëns – "Einen Edelmann im musikalischen Staate“ nannte ihn Ferruccio Busoni. Zu Hören sein wird sein berühmtes "Ägyptisches Konzert“ – das wohl bekannteste seiner Werke, neben "Karneval der Tiere“.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends wird Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 6 sein. Damit soll auch ein Stück weit der Weg in die neue Spielzeit bereitet werden, in der sich unser Erster Gastdirigent Markus Poschner mit der Dresdner Philharmonie im Rahmen eines Beethoven-Zyklus noch intensiver mit Ludwig van Beethoven auseinandersetzen wird. Zugrunde liegen dieser Sinfonie die Eindrücke der Natur auf den Menschen. Besser gesagt auf den Stadtmenschen. Beethoven, der in Wien lebte, zog es immer wieder in die Natur. Dort fand er Ablenkung von seiner Krankheit. Dort störte ihn die zunehmende Ertaubung nicht. "Ist es doch, als ob jeder Baum zu mir spräche auf dem Lande: heilig, heilig! …“ Ein vielversprechender Abend ist zu erwarten. Als Krönung werden Ausschnitte aus Richard Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg“ zu erleben sein.

Im Konzert am Sonntag wird Dr. Ralf Lunau Maestro Rafael Frühbeck de Burgos verabschieden.

Sa 11. 06. 2011 | 19:30 Uhr
So 12. 06. 2011 | 19:30 Uhr
Kulturpalast, Festsaal

9. Philharmonisches Konzert

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Sinfonie Nr. 6 F-Dur op.68 (Pastorale)
Camille Saint-Saëns (1835 – 1921)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 F-Dur op. 103
»Ägyptisches Konzert«
Richard Wagner (1813 – 1883)
aus »Tristan und Isolde« Vorspiel und Liebestod
aus »Die Meistersinger von Nürnberg«

Vorspiel Akt III
Lehrbubentanz
Vorspiel Akt I

Chefdirigent Rafael Frühbeck de Burgos
Jean-Yves Thibaudet | Klavier

Karten sind erhältlich in der Ticketcentrale im Kulturpalast am Altmarkt
Mo bis Fr, 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr
Tel. 0351 / 4 866 866, Fax 0351 / 4 866 353
ticket@dresdnerphilharmonie.de | www.dresdnerphilharmonie.de

Kontakt

Dresdner Philharmonie
Am Brauhaus 8
D-01099 Dresden
Chava Völsch
Leiterin Kommunikation
Social Media