KSC und Sportfive gehen gemeinsamen Vermarktungsweg

(lifePR) (Karlsruhe, ) Der Karlsruher SC und SPORTFIVE haben eine umfassende Vermarktungskooperation vereinbart. Für die kommenden fünf Jahre gehen der badische Zweitligist und der Hamburger Sportrechtevermarkter einen gemeinsamen Vermarktungsweg.

"Der Vertrag bringt dem KSC große finanzielle Planungssicherheit. Wir haben in den für uns relevanten Bereichen sehr gute Ergebnisse erzielen können", so KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Gerade in Sachen Liquidität ist der neue Vertrag im Hinblick auf das laufende Lizenzierungsverfahren ein wichtiger Bestandteil."

SPORTFIVE vermarktet in enger Abstimmung mit dem KSC-Marketing unter Leitung von Axel Bathiany sämtliche Werbe- und Hospitalityrechte des Vereins. Unter der Leitung von Felix von Löbbecke kümmert sich ein SPORTFIVE-Team vor Ort im Wildpark um die Vermarktung des KSC.

"Wir konnten uns bereits im vergangenen Jahr von der professionellen Arbeit von SPORTFIVE überzeugen. Dies hat uns dazu bewogen, die Zusammenarbeit zugleich auszuweiten und langfristig zu verlängern", so Wellenreuther weiter. "Wir sehen der weiteren Zusammenarbeit sehr positiv entgegen."

"Wir freuen uns über die Fortsetzung unserer Kooperation mit dem Karlsruher SC. Die Region verfügt über eine starke wirtschaftliche Kraft und ich bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam mit dem Verein weitere neue Sponsoren für den KSC gewinnen werden", unterstreicht Philipp Hasenbein, Geschäftsführer von SPORTFIVE.

Kontakt

Karlsruher Sport-Club KSC - Geschäftsstelle
Adenauerring 17
D-76131 Karlsruhe
Jörg Bock
Pressesprecher / Leitung PR
Social Media