10. Juni 2011: Kindersicherheitstag

(lifePR) (Berlin, ) Jedes Jahr verunglücken in Deutschland rund 1,67 Millionen Kinder, mehr als 537.000 von ihnen im Heim- und Freizeitbereich. Damit gehören Unfälle zu den höchsten Gesundheitsrisiken von Kindern. Die Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit hierauf aufmerksam zu machen sowie Maßnahmen zur Verhütung von Kinderunfällen zu entwickeln. Den Kindersicherheitstag gibt es seit 2000. Im Jahr 2011 steht der Aktionstag unter dem Motto: "Laufen. Springen. Klettern. Sicher geht das!"

Um Kinder zu mehr körperlicher Aktivität zu motivieren, hat der AOK-Bundesverband gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Wissenschaftlichen Institut der Ärzte Deutschlands (WIAD) und weiteren Partnern im Jahre 2000 das Projekt "Fit sein macht Schule" ins Leben gerufen. So können Kinder und Jugendliche in Schulen und Vereinen zunächst mit altersgerechten Übungen ihre Koordination, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Kraft verbessern. Ein ähnliches Ziel verfolgt die AOK mit ihrer Initiative "Gesunde Kinder - gesunde Zukunft". Die Dachkampagne "Gesunde Kinder - gesunde Zukunft" vereint eine Vielzahl unterschiedlicher Präventionsprojekte, die ein gesundes Heranwachsen von Kindern fördern.

Alle Gesundheitstage in der Übersicht http://www.aok-bv.de/...

Kontakt

AOK-Bundesverband GbR
Rosenthaler Straße 31
D-10178 Berlin
AOK-Bundesverbandes
Webredaktion
Social Media