Nur selbst getragene Pflegekosten von Steuer abziehbar

(lifePR) (Düsseldorf, ) Im konkreten Fall wohnte Kläger in einem Pflegeheim. Teilweise erhielte er für seine Aufwendungen Erstattungen durch die Beihilfe und die Pflegepflichtversicherung- zusätzlich bestand eine private Pflegezusatzversicherung, aus dieser er ein monatliches Pflegegeld erhielt. Das Finanzamt (FA) berücksichtigte die Pflegeaufwendungen als außergewöhnliche Belastungen, zog jedoch das erhaltene Pflegegeld ab. Die daraufhin erhobene Klage hatte keinen Erfolg.Letztendlich bestätigte der BFH die Entscheidung des Finanzamtes, so die ARAG Experten. Außergewöhnliche Belastungen sind demnach nur insoweit abziehbar, als der Steuerpflichtige die Aufwendungen endgültig selbst zu tragen hat. Deshalb müssen Kostenerstattungen entsprechend angerechnet werden (BFH, Az.: VI R 8/10).

Kontakt

ARAG SE
ARAG Platz 1
D-40472 Düsseldorf
Brigitta Mehring
ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG
Konzernkommunikation, Fachpresse / Kunden PR
Social Media