Alte Mühen faszinieren

Freilichtmuseum beteiligt sich am "Deutschen Mühlentag
FLM Neuhausen Museumsmüller Elmar Fritzinder Mühle (lifePR) (Tuttlingen, ) Neuhausen ob Eck. Mit zahlreichen Sonderführungen und Vorführungen zum Thema "Mühlen und Müllerhandwerk" beteiligt sich das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck am Pfingstmontag, 13. Juni 2011 am 18. Deutschen Mühlentag.

Seit jeher sind die Menschen vom Zauber und Bann alter Mühlen fasziniert. Deshalb ist der jährlich stattfindende Deutsche Mühlentag für Mühlenfreunde ein ganz besonderes Ereignis. Jedes Jahr locken alte Mühlen im ganzen Land Tausende begeisterter Besucher an. Über 1 000 alte Wind-, Wasser- und Rossmühlen sind am Deutschen Mühlentag für interessierte Besucher bundesweit geöffnet, davon über 100 in Baden-Württemberg. Veranstaltet wird der Deutsche Mühlentag von der "Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung" (DGM) mit Sitz in Minden.

Das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck nimmt seit Beginn seines Bestehens jedes Jahr am Deutschen Mühlentag teil. Dabei steht die über 200 Jahre alte Hausmühle vom Hochbronner Hof bei St. Georgen-Peterzell im Schwarzwald an diesem Tag im Mittelpunkt. So finden um 11, 12, 15 und um 16 Uhr spezielle Vorführungen der alten Mühle statt. Museumshandwerker informieren dazu auch über die Geschichte der Mühlen und übers Müllerhandwerk.

Mehr dazu auch beim Info-Service des Museums unter Tel. 07461/926 3205 sowie im Internet unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de.

Kontakt

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Bahnhofstraße 123
D-78532 Tuttlingen
Walter Knittel
Museumsleiter

Bilder

Social Media