Längste Sandburg aller Zeiten: Welt-rekord-Countdown auf Rügen läuft

Über 27 Kilometer lange Sandburg geplant / Alessandra Pocher und Thomas Anders erwartet
Längste Sandburg aller Zeiten: Weltrekord-Countdown auf Rügen läuft , Foto: Dieter Lindemann (lifePR) (Bergen, ) Die Profis sind schon da, die freiwilligen Helfer und Weltrekord-Anwärter steigen am Pfingstsonntag, 12. Juni, ein: Seit rund anderthalb Wochen laufen auf Rügen zwischen den Badeorten Glowe und Breege-Juliusruh die "Bauarbeiten" zur längsten Sandburg der Welt. 27,5 Kilometer muss das vergängliche Bauwerk insgesamt lang werden, um den bisherigen Rekord zu überbieten. Der wurde 1991 im amerikanischen Myrtle Beach, South Carolina aufgestellt - über einen Kilometer "kürzer" war diese Sandburg. Dreimal wird sich die Sandburg die Schaabe, wie der Strandabschnitt zwischen Glowe und Breege-Juliusruh heißt, hin- und herschlängeln, um die Weltrekord-Länge zu erreichen.

Professionelle Künstler bauen über den gesamten Strand ver-teilt fünf bis sechs Meter hohe Sandskulpturen, die durch einen mindestens 90 Zentimeter hohen und 30 Zentimeter breiten Wall verbunden werden müssen. Dieses Verbindungs-Bauwerk wird am kommenden Pfingstsonntag durch freiwillige Rüganer, Urlauber und Gäste errichtet, die bis auf die Mindestmaße kei-nerlei gestalterische Vorgaben zu erfüllen haben. Die Profi-künstler verwenden für ihre Bauwerke einen speziellen Sand, der für eine größere Festigkeit sorgt. Nach dem Weltrekordversuch wird dieser Sand wieder von der Schaabe entfernt.

Ab zehn Uhr vormittags gesellen sich die freiwilligen Helfer zu den Profis, die gern Tipps für die perfekte Sandburg geben. Ab 15.30 Uhr - je nachdem, wann das Bauwerk endgültig fertig ist - rechnen die Veranstalter mit der Fertigstellung der Rekord-Sandburg und der offiziellen Abnahme durch einen Repräsen-tanten Guinness World Records. Gegen 17 Uhr beginnt auf dem Kurplatz in Glowe eine Abschlussveranstaltung mit einem Auftritt des Pop-Duos "Anders & Fahrenkrog", dem neuen Pro-jekt des Ex-Modern-Talking-Sängers Thomas Anders.

Tagsüber sorgt Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern für Unterhaltung und aktuelle Informationen zum Stand der Dinge am Strand. Außerdem veranstalten der Stich-heiler "bite-away" und die DLRG ein Kinderprogramm mit Hüpf-burg, Baderegel-Spielen, Malstation, Zirkus-Arena, "Erster Hilfe für Kids" und weiteren Aktivangeboten. Prominente Unterstüt-zung erhalten die Kinderbetreuer von Alessandra Pocher. Die Moderatorin, Schmuckdesignerin und angehende Zwillingsmut-ter freut sich nach Angaben ihres Managements sehr "auf die-ses wirklich schöne Projekt".

Für die Anreise zur Schaabe stehen Fahrgästen die Busse der Rügener Personen Nahverkehrs GmbH (RPNV) ab 8 Uhr kos-tenfrei zur Verfügung! Außerdem verdichtet der RPNV seinen Fahrplan: Von 9 bis 20.30 Uhr fährt die Linie 12 zwischen Ralswiek und Altenkirchen im Viertelstunden-Takt. Die Linie 13 zwischen Sassnitz und Altenkirchen verkehrt in dem Zeitraum im Halbstunden-Takt. Fahrten zwischen Sassnitz und Göhren bzw. Klein Zicker werden entsprechend angepasst. Entlang der Schaabe richtet der RPNV zu den genannten Zeiten in Richtung Altenkirchen zehn zusätzliche Haltestellen ein. Der Parkplatz der Störtebeker Festspiele steht als "Park&Ride"-Parkplatz zur Verfügung; Zugreisende aus Stralsund können am Bahnhof Sagard in die RPNV-Busse umsteigen.

Initiatoren, Ideengeber und Veranstalter des "Abenteuer Leben"-Weltrekords sind der Fernsehsender kabel eins und der Niederländer Thomas van den Dungen, der mit seiner Firma Sculpture Events unter anderem auch eine Sandskulpturen-Dauerausstellung in Neddesitz auf Rügen veranstaltet. Die Tourismuszentrale Rügen und weitere Unternehmen - überwie-gend aus der Region - unterstützen das Event als Sponsoren und Partner; mehrere Rügener Firmen treten mit ganzen Teams als freiwillige Helfer zum "Mitbuddeln" an. Regionale Medien-partner sind die Ostsee-Zeitung und Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen auf www.ruegen.de und www.kabeleins.de sowie in der Ostsee-Zeitung und auf Ost-seewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern.

Kontakt

Tourismuszentrale Rügen
Ringstraße 113-115
D-18528 Bergen
Klaus Grünewald
Tourismuszentrale Rügen GmbH
Pressearbeit/Rügen-Katalog/Druckwerke

Bilder

Social Media