Vorbereitung für 24 Stunden am Nürburgring vor dem Abschluss

Dunlop VLN Gesamtsieger 2010 Bonk Motorsport (lifePR) (Hanau, ) .
- 5. Lauf zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am 11. Juni
- Letzte Testmöglichkeit vor dem 24h-Rennen in der Eifel
- 5.700 Reifen für den Eifel-Marathon

In der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wird am kommenden Samstag, 11. Juni, das fünfte Rennen des Jahres ausgetragen (Start: 12:00 Uhr). Für die Dunlop-Teams der Langstrecke ist es die letzte Testmöglichkeit vor dem Saisonhöhepunkt des Jahres: dem 24h-Rennen (23. - 26. Juni). Die weiß-blaue Werksequipe von BMW Motorsport schickt an diesem Wochenende zwei Dunlop-bereifte BMW M3 GT ins berühmte Rennen an die Sarthe zum 24 Stunden Rennen von Le Mans und wird aus diesem Grund nicht in der Grünen Hölle starten. Derweil laufen die Vorbereitungen von Dunlop Motorsport für die Motorsport-Großveranstaltung Ende Juni in der Eifel auf Hochtouren. Neben Titelverteidiger BMW Motorsport, der Werksmannschaft von Volkswagen und einigen brandneuen Mercedes-Benz SLS AMG GT3 rüstet Dunlop beim Marathon-Rennen eine ganze Reihe weiterer ambitionierter Teams und Klassensiegkandidaten aus - insgesamt rund ein Fünftel der Teilnehmer des 24h-Rennens. Der erforderliche Materialaufwand ist extrem: Insgesamt 5.700 Reifen, davon 3.800 Slick- und 1.900 Regenreifen, bringt Dunlop für den Langstreckenklassiker an den Nürburgring. Dazu werden drei Technik-Auflieger, acht Transport-Auflieger und zwei 7,5 Tonner Equipment und Reifen in die Eifel transportieren. Mehr als 50 Dunlop-Mitarbeiter, darunter 35 Fachmonteure und Ingenieure, bieten professionellen Service auf höchstem Niveau. In diesen Tagen laufen noch die Detailplanungen für Logistik sowie Stellplanung im Fahrerlager, um die zur Verfügung stehende Fläche optimal zu nutzen. Der Countdown für das 24h-Rennen Nürburgring läuft.

Facts zum 5. VLN-Lauf
51. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen

Datum: Samstag, 11. Juni 2011

Training: 8:30 - 10:00 Uhr

Start des Rennens: 12:00 Uhr

Streckenlänge: 24,369 km (Kurzanbindung und Nordschleife)

Distanz: vier Stunden

Pole Position 2010:
Manthey Racing
Porsche 911 GT3 R 997, 8:07.507 Min.
Marc Lieb / Arno Klasen

Vorjahressieger:
1. Manthey Racing, Porsche 911 GT3 R 997
Marc Lieb / Arno Klasen
2. Phoenix Racing, Audi R8 LMS
Frank Stippler / Hans-Joachim Stuck
3. Mamerow Racing, Porsche 911 GT3 R 997
Chris Mamerow / Alexander Roloff

Rundenrekord Frontriebler:
Volkswagen Motorsport, VW Scirocco - Dunlop
8:47,337 Min., VLN 2 am 10.4.2010

VLN im TV: Mittwoch, 15. Juni, 19 Uhr, Sport 1 (30 Min. Zusammenfassung)

Kontakt

Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH
Dunlopstr. 2
D-63450 Hanau
David Plättner
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Dunlop

Bilder

Social Media