Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner besucht Gartenbaubetriebe in Bayern und Schleswig-Holstein

(lifePR) (Berlin, ) Als Folge der EHEC-Epidemie haben Gemüsebauern in Deutschland zum Teil massive wirtschaftliche Einbußen erlitten. In einem ersten Schritt hat sich die Bundesregierung dafür eingesetzt, dass von Umsatzeinbußen betroffene Betriebe zinsverbilligte Darlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank in Anspruch nehmen können. Deutschland hat sich frühzeitig auf europäischer Ebene für ein EU-weites Hilfsprogramm eingesetzt. Die EUKommission hat dies aufgegriffen und arbeitet derzeit in enger Abstimmung mit den Mitgliedstaaten an der Fertigstellung eines mehr als 200 Millionen Euro umfassenden Hilfsprogramms. Mit diesem Programm sollen den betroffenen Betrieben in Europa möglichst zügig Hilfen zukommen. Die Vorbereitung für die nationale Umsetzung ist bereits angelaufen.

Die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner, wird sich am Dienstag, 14. Juni, bei Betriebsbesuchen in Bayern und Schleswig-Holstein vor Ort ein Bild von der aktuellen wirtschaftlichen Lage der Gemüsebauern machen und gemeinsam mit Vertretern der jeweiligen Landesregierung Gespräche mit betroffenen Landwirten, Erzeugergemeinschaften und Verbänden führen.

Im Anschluss an die Gespräche sind Pressestatements geplant, zu denen Medienvertreter herzlich eingeladen sind.

- Frankengemüse Knoblauchsland / Nürnberg (Bayern)

Gemeinsamer Betriebsbesuch von Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit.

Pressestatement:

Zeit: Dienstag, 14. Juni 2011, 11.45 Uhr
Ort: Betriebshof Frankengemüse, Raiffeisenstr. 200, 90427 Nürnberg

- Betrieb Dirk Beckedorf / Reinbek (Schleswig-Holstein)

Gemeinsamer Betriebsbesuch von Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und Dr. Juliane Rumpf, Ministerin für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Schleswig-Holstein.

Pressestatement:

Zeit: Dienstag, 14. Juni 2011, 17.45 Uhr
Ort: Betrieb Beckedorf, Burgstall 1, 21465 Reinbek

Kontakt

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
D-10117 Berlin
Social Media