Telemann & Darmstadt

DO 23.06.11 | 20.00 Uhr | Konzerthaus Berlin, Großer Saal
(lifePR) (Berlin, ) In ihrem Saison-Finale präsentiert die Akademie für Alte Musik Berlin im Konzerthaus Berlin ein Programm für die Liebhaber prächtiger barocker Hofmusik.

Georg Philipp Telemann war jahrzehntelang musikalischer »Hauslieferant« für den äußerst musikliebenden Darmstädter Hof. Zwei lange verschollene Ouvertürensuiten umrahmen das Programm. Sie konnten erst vor kurzem neu publiziert werden - und erleben somit durch die Musiker der Akademie für Alte Musik Berlin ihre Berliner Erstaufführung!

Telemanns stilistisch farbige Kompositionen fordern zum Vergleich mit Werken zweier Kollegen auf, die ebenfalls im musikalischen Hofdienst der Darmstädter standen: Neben virtuosen Kompositionen des Darmstädter Kapellmeisters und Telemann-Schülers Johann Christoph Graupner werden Werke aus der Feder Johann Friedrich Faschs zu hören sein. Er gilt als »Bahnbrecher der neuen Schreibweise« am Übergang vom Barock zu Klassik; die Darmstädter Bibliothek besitzt eine umfangreiche Sammlung seiner Werke.

»Ich habe gemerkt, [...] dass meine Liebe weggeht von den Stahlsaiten. [...] Es ist von der Technik her ein totaler Spagat, es sind zwei ganz verschiedene Instrumente.« So erklärt Midori Seiler, Konzertmeisterin der Akademie für Alte Musik Berlin, in der Süddeutschen Zeitung die Motivation für ihren Wechsel von der modernen Geige auf die Barockvioline, die sie wie eine »Muttersprachlerin« beherrscht. Neben Midori Seiler werden außerdem drei weitere Ensemblemitglieder solistisch hervortreten: die Oboistin Xenia Löffler, die Violistin Sabine Fehlandt und der Violist Clemens-Maria Nuszbaumer.

Der Tagesspiegel schreibt: »Die Akademisten bringen [die Suiten] mit beschwingter Eleganz zu Gehör, duftig, apart, mit abgefederten Schlüssen.« Sie verleihen den historischen Werken somit eine kühlende Frische in der Hitze des Sommers.

Akademie für Alte Musik Berlin
Midori Seiler Leitung und Violine
Xenia Löffler Oboe
Sabine Fehlandt Viola
Clemens-Maria Nuszbaumer Viola

Georg Philipp Telemann Ouvertüre für Streicher und Basso continuo A-Dur
Johann Friedrich Fasch Konzert für Oboe, Violine, Streicher und Basso continuo d-Moll
Johann Friedrich Fasch Sinfonia für Streicher und Basso continuo g-Moll
Georg Philipp Telemann Sonate für zwei Oboen, zwei Violinen, zwei Violen und Basso continuo e-Moll
Johann Christoph Graupner Sinfonia für zwei Solo-Violen, zwei Hörner, Streicher und Basso continuo F-Dur
Georg Philipp Telemann Ouvertüre für zwei Oboen, zwei Hörner, Streicher und Basso continuo Es-Dur

Kontakt

Konzerthaus Berlin
Gendarmenmarkt
D-10117 Berlin
Stephanie Langenberg
Assistenz Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media