Hightech-Schnitzeljagd auf den Spuren der Kelten und Römer im Saarland

Tourismus Zentrale Saarland und ADAC Saarland laden zum Geocaching ein
(lifePR) (Saarbrücken, ) Im Rahmen des ADAC-Touristik- und Heimatwettbewerbs bietet die Tourismus Zentrale Saarland eine moderne Schatzsuche zum Thema "Kelten und Römer" an, bei der das Saarland und einige seiner gallo-römischen Sehenswürdigkeiten mit Hilfe moderner Technik entdeckt werden können.

Dieses sogenannte "Geocaching" wendet sich neben den passionierten "Geocachern" ebenso an interessierte Kultur- und Naturliebhaber, die Spaß an der Schatzsuche haben. Das Einzige was dazu benötigt wird, ist ein Internetzugang, um die nötigen Koordinaten zu erhalten und ein GPS-Empfänger (GPS-Navigationsgerät oder GPS-fähiges Smartphone), der zu den Verstecken ("Caches") führt. Thematisch begeben sich die Schatzsucher auf die Spuren der Kelten und Römer, die im gesamten Saarland außergewöhnliche Zeugnisse hinterlassen haben. So liegen die "Caches" alle in der Nähe von keltisch-römischen Sehenswürdigkeiten oder Museen, in denen Exponate aus dieser Epoche ausgestellt sind. Damit jeder daran teilnehmen kann, sind die Verstecke frei und öffentlich zugänglich. Eine Belohnung gibt es auch: Jeder, der die Schatzsuche erfolgreich beendet, hat die Möglichkeit an der Verlosung des ADAC Touristik- und Heimatwettbewerbs teilzunehmen.

Gewußt wie!

Auf der Homepage der Tourismus Zentrale Saarland (www.tourismus.saarland.de), des ADAC Saarland e.V. (www.touristik-saar.net) und unter www.opencaching.de (Cache-Name: Cache-Serie "Kelten und Römer", Teile 1 - 6) sind die Koordinaten, die man zur Suche benötigt, hinterlegt. Versteckt sind insgesamt fünf einzelne "Caches", die in beliebiger Reihenfolge gesucht werden können. In jedem Versteck befindet sich eine Multiple-Choice-Frage zum Ort, an dem man sich befindet. Sobald man alle Fragen richtig beantwortet hat, erhält man die Koordinaten für das Ziel der Schatzsuche. Dort angekommen erhält man dann seine Teilnahmekarte für die Verlosung des ADAC Touristik- und Heimatwettbewerbs. Die Schatzsuche geht noch bis zum 31. Oktober 2011. Weitere Informationen zur Suche und den Verstecken gibt es bei der Tourismus Zentrale Saarland, Tel.: 0681/927 20-0, http://www.tourismus.saarland.de/... oder beim ADAC Saarland unter www.touristik-saar.net.

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
D-66119 Saarbrücken
Sabine Caspar
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse / Kommunikation
Susanne Renk
Presse / Kommunikation
Pressereferentin
Catherine Fabre
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse/Kommunikation
Social Media