An den Grenzen des Machbaren: Spektakuläre Airshow begeistert Tausende Besucher

NATO-Luftwaffenstützpunkt "JG 74" in Neuburg a. d. Donau feiert mit einer grandiosen Airshow sein 50jähriges Bestehen und eine außergewöhnliche Verlosungsaktion sorgt für großes Aufsehen.
Eurofighter Sonderlackierung zum 50jährigen Jubiläum. Fotofreigabe: Ralph Moser (lifePR) (Zürich, ) Nur wenig Werbung war geplant. Nur wenig Öffentlichkeitsarbeit vorgesehen. Es sollte ein "heimliches" Jubiläum werden, mitten unter der Woche, um den Besucherstrom in Grenzen zu halten. Genutzt hat es wenig. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Meldung zum 50jährigen Jahrestag des NATO Jagdgeschwader 74 im bayerischen Neuburg a. d. Donau. Erstmals nach über 10 Jahren öffnete der streng abgeschirmte Militärstützpunkt seine Pforten und lud zum >Tag der offenen Tür <. Aus ganz Europa kamen Gäste, aus der ganzen Welt trafen Journalisten und Fotografen ein. Die Polizei schien überfordert. Bereits morgens um 9 Uhr waren alle Strassen der Region verstopft. Die Frage war: "Hält das Wetter?" Und tatsächlich, trotz vieler Wolken blieb es trocken. Es schien, als würden Regentropfen bewusst den Neuburger Luftraum meiden, denn der war eigens an diesem Tag für die modernsten Jet-Flugzeuge der Welt reserviert.

"2 Jahre Vorbereitung sind für dieses Jubiläum notwendig gewesen", sagt Oberst Andreas Pfeiffer. Überhaupt zeigte sich der Kommodore des 1300 Mann starken Jagdgeschwader sehr offen, freundlich und humorvoll. Auf die Frage eines Besucher: "Sind Sie der Kommodore?" antwortete Oberst Pfeiffer spontan mit einem Augenzwinkern: "Irgendjemand muss es ja machen!"

Im Rahmen des SNAP Programms der NATO präsentierten deutsche und österreichische Jet-Piloten eine Airshow der Superlative. Wie an einer Perlschnur gezogen starteten Eurofighter der Flugzeugschmiede EADS/Cassidian im Sekundentakt nahezu senkrecht in den Himmel. Das Donnern der Nachbrenner war noch in mehreren Kilometern Entfernung zu hören. Viele Besucher konnten da im Ansatz erahnen, welche enormen Belastungen Jet Piloten ausgesetzt sein müssen die mit einem Schub von 90.000 PS und Steigleistungen von 300 Metern pro Sekunde an aerodynamische Grenzen gehen. "Ein normaler Erwachsener wird bei 4 G bewusstlos, - wir gehen bis 9 G" erklärt ein Eurofighterpilot den anwesenden Besuchern und erwähnt weiter: "Oft, sind die auftretenden G-Kräfte so groß, dass das Blut durch die Haut gepresst wird und sich starke Hämatome bilden". Für viele Jet Piloten ist deshalb im Alter von 41 Jahren mit dem Extremberuf Schluss.

Insgesamt standen technische Leistungsfähigkeit und militärische Präzision im Mittelpunkt der Flugvorführungen des Jubiläumstages. Neben AWACS Überflug und Luftbetankungsmanövern sowie eines Tornado und Phantom F4 Einsatzes ging das Programm weit über das hinaus was man auf internationalen Luftfahrtmessen in Le Bourget oder der ILA in Berlin sehen kann.

Besonderes Aufsehen erregte auch das österreichische Unternehmen PilotsFriend, dass mit einem Spezialgetränk auf sich aufmerksam machte und an dessen Messestand sich Jet Piloten in ihrer Uniform trafen und stärkten. Geduldig erklärte Unternehmenssprecherin Ruperta Oberauer den vielen neugierigen Besuchern auch die Hintergründe zum Getränk: "Der PilotsFriend Tonic Cocktail (auch Immunizer) ist ein Naturprodukt" sagt sie, "das Getränk wurde ursprünglich von Piloten für Piloten entwickelt und dient der Immun- und Widerstandskraft sowie der schnellen Regeneration nach hohen physischen Belastungen."

Für großes Aufsehen sorgte auch die Verlosungsaktion des Unternehmens PilotsFriend nach der Airshow. Hunderte Besucher füllten eifrig Teilnahmekarten aus, welche junge Damen in roten Fliegerkombis zuvor verteilt hatten. Jeder wollte den 1. Preis gewinnen. Ein 20minütiges Luftkampfmanöver im Hochleistungsflugzeug Extra-300 gesteuert von einem echten Eurofighterpiloten.

Ein außergewöhnlicher Preis für einen außergewöhnlichen und erfolgreichen Jubiläumstag im NATO-Jagdgeschwader 74.

Text: Dr. Bruno Maurischat, Journalist

Links:
www.pilotsfriend.eu
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

Kontakt

PilotsFriend Ges.m.b.H
Postfach 40
A-5081 Anif b. Salzburg
Roberta Oberauer
Social Media