Zusammenarbeit der Spezialisten im Tumorzentrum Karlsruhe

Am Beispiel des Prostatakarzinoms stellt das Städtische Klinikum Karlsruhe bei einem Arzt-Patienten-Forum seine fächerübergreifende Zusammenarbeit innerhalb des Tumorzentrums Karlsruhe vor
(lifePR) (Karlsruhe, ) Das Prostatakarzinom ist mit rund 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Bei Diagnosestellung im Anfangsstadium, kann sie in den meisten Fällen geheilt werden. Leider wird sie bei vielen Patienten immer noch zu spät erkannt, da sie gerade im Anfangsstadium oft unbemerkt bleibt. Wenn es zu Beschwerden kommt, ist es oft schon zu spät, um den Krebs vollständig heilen zu können. Das Krebsrisiko steigt mit zunehmendem Alter. So haben Autopsiestudien ergeben, dass bis zu 50 Prozent der Männer im Alter von 80 Jahren und älter einen Prostatakrebs haben. Jedoch können auch Männer ab einem Alter von ca. 40 Jahren von der Erkrankung betroffen sein. Darum empfiehlt Prof. Detlef Frohneberg, Leiter der Urologischen Klinik am Klinikum Karlsruhe, Männern ab dem 45. Lebensjahr die regelmäßige Wahrnehmung von Vorsorgeuntersuchungen. "Denn nur durch diese kann ein Frühstadium rechtzeitig diagnostiziert und richtig behandelt werden," erklärt der Klinikdirektor.

Im Rahmen des AOK Arzt-Patienten-Forums am 30. Juni können sich Interessierte, Betroffene und Angehörige informieren, wie das Prostatakarzinom entdeckt und behandelt wird. Neben den chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten zeigen die jeweiligen Spezialisten auf, welche modernen Verfahren bei der medikamentösen Tumortherapie sowie bei der Strahlentherapie zur Anwendung kommen. Welche Bedeutung begleitende sportliche Aktivitäten bei der Krebsbehandlung haben wird ebenfalls aufgezeigt.
Die Veranstaltung bietet Möglichkeiten zum Austausch mit renommierten Expertinnen und Experten des Tumorzentrums. Sie wird unterstützt von der AOK- Die Gesundheitskasse und findet am 30. Juni um 18 Uhr im Veranstaltungszentrum von Haus R am Städtischen Klinikum Karlsruhe in der Moltkestraße statt. Sie ist kostenfrei und es ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Kontakt

Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH
Moltkestr. 90
D-76133 Karlsruhe
Telefon: +49 7219740
Astrid Maban
Städtisches Klinikum Karlsruhe
Saskia Heilmann
Städtisches Klinikum Karlsruhe
Geschäftsbereichsleitung
Volker Schmalz
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Geiger
Geschäftsbereich 5- Recht, Qualitätsmanagement und
Öffentlichkeitsarbeit
Social Media