Einweihung des Innovations- und Zukunftszentrums an den Berufsbildenden Schulen Neustadt am Rübenberge

Sonderprogramm des Konjunkturpakets II für Schulinfrastruktur
(lifePR) (Hannover, ) Landesweit einmalig: An den Berufsbildenden Schulen (BBS) Neustadt am Rübenberge ist mit Mitteln des Konjunkturpakets II eine moderne Roboterstraße mit automatisierter Fertigungs-, Prüf- und Messtechnik eingerichtet worden. Die Anlage bildet gängige industrielle Verfahren in den Bereichen Mechatronik- und Robotersysteme sowie Vernetzungs- und Automatisierungstechnik ab und dient der Schulung von Auszubildenden und Fachkräften. Die Kosten für die Anlage betragen rund eine Million Euro.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, am Donnerstag, 23. Juni 2011, um 16 Uhr, im Foyer der BBS Neustadt am Rübenberge, Bunsenstraße 6, Neustadt am Rübenberge, die Feierstunde zur Einweihung des Innovations- und Zukunftszentrums zu begleiten. Die Festrede hält Regionspräsident Hauke Jagau. Grußworte sprechen neben Schulleiter Bernhard Marsch außerdem Heinz Orlob, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Hannover, Dr. Carl-Michael Vogt, Abteilungsleiter der Handwerkskammer Hannover, und Volker Löbe, Training Director der ATEC Volkswagen Trainingsakademie Hannover. Anschließend werden bei einem Rundgang die Funktionen der neuen Anlage erläutert.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Nils Meyer
Region Hannover
Pressesprecher
Social Media