Bundesprojekt "Unternehmenscheck - Erfolg ist kein Zufall"

Angebot für mittlere und kleine Unternehmen
(lifePR) (Hannover, ) Das eigene Unternehmen kritisch zu beurteilen, fällt kleinen und mittleren Unternehmen oft schwer. Eine Hilfe ist der Unternehmenscheck "Guter Mittelstand: Erfolg ist kein Zufall". Der Leitfaden erleichtert es Firmen, wichtige Themenfelder systematisch abzuklopfen: von der Strategie über die Liquidität bis zur Kundenpflege oder Personalentwicklung. Ziel ist es, Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen und Lösungen zu entwickeln. Beispiele aus der Praxis anderer Unternehmen helfen dabei.

Unternehmerinnen und Unternehmen können das Instrument jetzt in einem Workshop kennen lernen: Die Beschäftigungsförderung der Region Hannover lädt für Mittwoch, 29. Juni, 16 Uhr, Interessenten ins Haus der Wirtschaftsförderung, Prinzenstraße 12, 30159 Hannover, ein. Berater der MSS-UnternehmerHilfe eG, die den Unternehmenscheck mit den Firmen absolvieren, informieren in der zweistündigen Veranstaltung über das Angebot. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Betriebe, die den eigentlichen Unternehmenscheck in Anspruch nehmen, erhalten einen Zuschuss zu den Kosten des Programms aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Reinhard Biederbeck, Leiter des Teams Beschäftigungsförderung der Region Hannover, ist vom Erfolg überzeugt: "Bereits in der ersten Veranstaltung im April haben wir viel positive Resonanz erhalten, so dass wir uns entschlossen haben, den Workshop ein weiteres Mal anzubieten." Auch der MSS-Projektleiter Klaus Eberhardt ermuntert zur Teilnahme: "Es ist ein hervorragendes Instrument, mit überschaubarem Aufwand das eigene Unternehmen systematisch zu analysieren und Verbesserungspotenziale zu ermitteln."

Nähere Informationen zum Workshop am 29. Juni und zum Unternehmenscheck gibt Martina Behne vom Team Beschäftigungsförderung unter der Rufnummer +49 (511) 616-23355. Sie nimmt auch Anmeldungen zum Workshop entgegen.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Christina Kreutz
Kommunikation
Social Media