"Entgrenzungen - Positionen zum Journalismus": Deutscher Journalistenverband und Hochschule Bremen laden zu Diskussionsveranstaltung am 23. Juni ein Auftakt zu einer Diskussionsreihe

(lifePR) (Bremen, ) "Entgrenzungen - Positionen zum Journalismus" lautet der Titel einer Diskussion am 23. Juni, 19 Uhr, im EuropaPunktBremen (Am Markt 20, 28195 Bremen), zu der die Hochschule Bremen mit ihrem Internationalen Studiengang Fachjournalistik und der Deutsche Journalistenverband einladen. Die langjährige ARD-Korrespondentin Sylvie Ahrens und der Euroblogger Martin Teubner diskutieren miteinander über die Grenzen ihrer Tätigkeitsfelder. Moderation: Karsten Binder, Funkhaus Europa. Die Veranstaltung ist zugleich der Auftakt zur gleichnamigen Diskussionsreihe.

Die Bedeutung und Wirksamkeit von Grenzen verändern sich in der heutigen Zeit. Die Grenzen lösen sich auf, werden brüchig, verschwinden im Virtuellen. Auch aus der journalistischen Sicht ist dieses Thema schillernd und vielseitig. Wie wirken sich die nationalen Grenzen bei der Berichterstattung aus? Welche Themen werden ausgegrenzt? Wie grenzen sich die anerkannten Berichterstatter von der Tätigkeit der Online-Journalisten ab? Und erfahren vielleicht viele Journalisten in Brüssel deutliche Grenzen, wenn sie über europäische Themen direkt und unverfälscht berichten möchten?

Sylvie Ahrens, Jahrgang 1973, hat zuletzt drei Jahre lang als politische Korrespondentin aus Brüssel für den ARD-Hörfunk berichtet. Vorher arbeitete sie als feste Freie Mitarbeiterin unter anderem für verschiedene rbb-Wellen, den mdr und das Deutschlandradio. Nach ihrer Rückkehr aus Brüssel wird sie künftig wieder vorrangig für das rbb-Inforadio tätig sein.

Martin Teubner, Jahrgang 1982, kommt ursprünglich aus Berlin, studierte Politikwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation an der Technischen Universität Chemnitz, arbeitete als freiberuflicher Webentwickler und engagierte sich ehrenamtlich von 2004 bis 2010 in einem europapolitischen, überparteilichen Jugendverband. Seit 2009 ist er Mitherausgeber des bloggingportal.eu, eines multilingualen Aggregators für europapolitische Blogs, seit 2011 Mitglied des Database "Young Experts on New Media" des Europäischen Jugendforums. Er bloggt gelegentlich selbst (www.europaeum.eu) und twittert als @mteu.

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Social Media